Designstudierende präsentieren Abschlussarbeiten beim Parcours am 10. und 11. Februar

Bei der Ausstellung Parcours am 10. und 11. Februar auf dem Leonardo-Campus können sich Interessierte von der Themenvielfalt und Qualität der Bachelor- und Masterarbeiten am Fachbereich Design unserer Hochschule überzeugen.

„Das ist Design. Parcours ist Design. Design ist Parcours.“ So lautet das Motto der Ausstellung von Designabsolvent*innen unserer Hochschule. Parcours dokumentiert, dass sich die Studierenden in ihren Arbeiten mit alltäglichen, gesellschaftlichen, kulturellen, umweltorientierten Fragestellungen befassen und Lösungen mit Hilfe von Design anbieten. So geht es in ihren Arbeiten beispielsweise um Herkunft und Migration, Selbstfindung und -reflexion, die Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeiten von Künstlicher Intelligenz oder – ganz praktisch – um Lastenbeförderung per Fahrrad. Der Mensch, zwischenmenschliche Beziehungen und Maßnahmen zum Klimaschutz stehen im Mittelpunkt. Um ihre Ideen umzusetzen, entwickelten die Studierenden auch in diesem Semester wieder haptisch erfahrbare Werkstücke, fertigten Printprodukte und schufen vielfältige Konzepte im realen und virtuellen Raum.

Die 110 Absolvent*innen des Fachbereichs Design der FH Münster, der Münster School of Design (MSD), zeigen ihre Bachelor- und Masterarbeiten auf dem Leonardo-Campus 6 und stellen sich den Fragen der Besucher*innen. Die Vernissage der Ausstellung findet am Freitag (9. Februar) um 20 Uhr statt. Am Samstag und Sonntag (10. und 11. Februar) ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken