Ausgezeichnet, weil einzigartig: Unsere Hochschule ehrte ihre Besten

Feierlich ging es zu auf dem Leonardo-Campus. Zu Recht! Denn hinter jedem Preis stehen herausragende Leistungen.

Der Vorsitzende des Vorstandes der gdf, Hermann Eiling, und FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski gratulierten dem Rincklake-Preisträger Christian Nienhaus, der DAAD-Preisträgerin Mihaela Simeonova, der Sonderpreisträgerin Lisa Katharina Kirsch, dem Bologna-Preisträger Prof. Dr. Marcus Laumann (1. Reihe v. l.) sowie den Rincklake-Preisträgerinnen Franziska Bausch, Lisa Pawelzik und Laura Pier (2. Reihe v.l.) sowie allen Hochschulpreisträgern. Die Vorsitzende des Hochschulrates Prof. Dr. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges (r.) überreichte den Bologna-Preis. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Der Vorsitzende des Vorstandes der gdf, Hermann Eiling, und FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski gratulierten dem Rincklake-Preisträger Christian Nienhaus, der DAAD-Preisträgerin Mihaela Simeonova, der Sonderpreisträgerin Lisa Katharina Kirsch, dem Bologna-Preisträger Prof. Dr. Marcus Laumann (1. Reihe v. l.) sowie den Rincklake-Preisträgerinnen Franziska Bausch, Lisa Pawelzik und Laura Pier (2. Reihe v.l.) sowie allen Hochschulpreisträgern. Die Vorsitzende des Hochschulrates Prof. Dr. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges (r.) überreichte den Bologna-Preis. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

Der Rincklake-Preis für die beste Bachelor- und Masterarbeit, 26 Hochschulpreise für die besten Abschlussarbeiten, ein Sonderpreis für die herausragende Bachelorarbeit zum Schwerpunktthema Gesundheit, der DAAD-Preis und der Bologna-Preis sowie Glückwünsche zur Promotion – es gab genug Grund zum Feiern für die Hochschule und die Besten des letzten Jahrgangs.

Seite drucken