Wie designt man Verhütung für den Mann? Kim Bujak zu Gast im FH-Podcast "Kopfhörer"

Kim Bujak hat bei uns Design studiert und für ihre Bachelorarbeit den Prototyp eines Verhütungsgeräts für den Mann neu designt. Im Cocooner werden die Hoden jeweils fünf Minuten erwärmt, die Spermien sind dann einen Monat unfruchtbar. 

In der aktuellen Folge des FH-Podcasts Kopfhörer erzählt sie darüber, wie sie auf das Thema gekommen ist, dass Urologen ihr bei der Recherche nicht wirklich helfen wollten und darüber, dass Designer und Ingenieure nicht immer gleich die selbe Sprache sprechen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken