Premiere deutschlandweit: FH Münster als erste Hochschule systemreakkreditiert

Prof. Dr. Reinhold Grimm, Vorsitzender des Akkreditierungsrates, war bei der Sitzung der QM-Beauftragten aus den Fachbereichen zu Gast und überreichte die Urkunde zur Systemreakkreditierung. 

Auf der Sitzung der QM-Beauftragten überreichte der Akkreditierungsratsvorsitzende, Prof. Dr. Reinhold Grimm, die Urkunde zur Systemreakkreditierung an die FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Auf der Sitzung der QM-Beauftragten überreichte der Akkreditierungsratsvorsitzende, Prof. Dr. Reinhold Grimm, die Urkunde zur Systemreakkreditierung an die FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

Mit ganz wenigen Ausnahmen, zum Beispiel im Lehramt, trägt die FH Münster also auch bis 2026 allein die Verantwortung für die Qualitätsentwicklung ihrer Studiengänge. Das Konzept hat das Wandelwerk gemeinsam mit der Hochschulleitung, dem QM-Team, den Dekanen und den QM-Beauftragten entwickelt. 

Seite drucken