Knackige Youtube-Videos machen öde Gesetzestexte verständlich

Gesetzestexte sind öde. Wirklich? Wenn Studierende der Sozialen Arbeit vorher einen Film in der Reihe „Linssen Law Learning – Strafrecht“ schauen, werden Inhalte greifbar und Texte dazu interessant.

Für Lisa Marquardt ist die Kombination von Film, Lehrbüchern und Seminar perfekt. (Foto: FH Münster/Pressestelle).
Für Lisa Marquardt ist die Kombination von Film, Lehrbüchern und Seminar perfekt. (Foto: FH Münster/Pressestelle).

Auf die Idee kam Prof. Dr. Ruth Linssen, um den Studierenden im Modul „Ist das etwa kriminell?“ die Beschäftigung mit rechtlichen Grundlagen schmackhaft zu machen. Die vier bis sechs Minuten langen Filme animieren dazu, die Texte auch wirklich genau zu lesen – sonst könnten sich die Studierenden die Antworten nicht erarbeiten und beim Seminar auch die darüber hinaus behandelten Fragstellungen nicht mit besprechen. Die Evaluation gibt der Wissenschaftlerin recht: Die Rückmeldungen der Studierenden sind durchweg positiv. 

Seite drucken