Deutschlandstipendium: Bewerbung ab 18. September

Mehr als 100 Stipendiaten an der FH Münster fördert das Programm des Deutschlandstipendiums. Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde endet am 8. Oktober.  

Das Deutschlandstipendium fördert herausragende Studierende mit 300 Euro monatlich. Die eine Hälfte der Summe fließt aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, die andere Hälfte übernehmen private Spender, Unternehmen, Stiftungen, Vereine und Verbände. Die Förderer bestimmen, ob ihre Unterstützung Studierenden einer bestimmten Fachrichtung zukommt oder ungebunden bleibt. Im Förderzeitraum 2016/2017 hatten rund 40 Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen ein Deutschlandstipendium an der FH Münster finanziert.

Seite drucken