Sportlernahrung auf Basis von Insekten

Schweine- oder Rindfleisch essen viele, aber Insekten? Dass das Krabbelgetier Zukunftspotenzial hat, finden drei EXIST-Gründerstipendiaten – und arbeiten mit dem food lab muenster an ihrem Projekt. 

Eine Geschäftsidee trifft auf Gründungskompetenz und ernährungswissenschaftliches Know-how (v.l.): Markus Oligslagers, Carsten Schröder, Gründungscoach Sandra Fuchs, Prof. Dr. Guido Ritter, Charlotte Binder und Tim Dapprich. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Eine Geschäftsidee trifft auf Gründungskompetenz und ernährungswissenschaftliches Know-how (v.l.): Markus Oligslagers, Carsten Schröder, Gründungscoach Sandra Fuchs, Prof. Dr. Guido Ritter, Charlotte Binder und Tim Dapprich. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

Die Kölner kreieren Sportlernahrung auf Basis von Insekten. Im food lab muenster der Hochschule testen sie die Konsistenz, feilen an Geschmack und Geruch. Unterstützt werden sie von Ernährungswissenschaftlicher Prof. Dr. Guido Ritter und Gründungscoach Sandra Fuchs. 

Seite drucken