„Take Care“: Spielerisch lernen durch digitale Fallsimulation

Sich am Fachbereich Gesundheit praxisnah auf den Berufsalltag vorzubereiten – dafür gibt es bald eine weitere Möglichkeit: die authentische, digitale Fallsimulation im Format eines Serious Game, entwickelt im Forschungsprojekt GaBaLEARN. 

Den Trailer zum Spiel gibt es bereits. „Take Care“ spielt authentische Fälle durch, mit den Pflegeauszubildende Arbeitsprozesse einüben können. (Screenshot Website GaBaLearn)
Den Trailer zum Spiel gibt es bereits. „Take Care“ spielt authentische Fälle durch, mit den Pflegeauszubildende Arbeitsprozesse einüben können. (Screenshot Website GaBaLearn)

In der Ausbildung von Pflegefachkräften ist es notwendig, praxistaugliche Kompetenzen in realitätsnahen Szenarien zu erwerben. „Damit wird dem Theorie-Praxis-Schock entgegengewirkt, denn die zukünftigen Pflegekräfte werden mit den realen Herausforderungen der Arbeitswelt frühzeitig konfrontiert“, sagt Cornelia Jeremias, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt.

Genau darauf zielt das Projekt GaBaLEARN unter pflegedidaktischer Leitung von Prof. Dr. Nadin Dütthorn ab, das im vergangenen Jahr gestartet ist. Mit Hilfe des Videospiels „Take Care“ können Auszubildende in authentischen, digitalen Fallsimulationen die komplexen und situativ jeweils anzupassenden Arbeitsprozesse mit Menschen mit Demenz einüben.

Das Online-Spiel soll sowohl im Studium der Pflegepädagogen also auch in der Berufsausbildung von Pflegekräften zum Einsatz kommen. Die Bedarfs- und Anforderungsanalysen sind inzwischen abgeschlossen. Damit wurden die technisch-digitalen und die inhaltlichen Voraussetzungen zur Spielentwicklung geschaffen, auch erste Charaktere für das Spiel sind erstellt. Und ganz neu: Über einen aktuellen Trailer werden Interessenten auf das Spieldesign neugierig gemacht. Eine Demoversion des Spiels soll es im Frühjahr 2018 geben.

Neben dem Fachbereich Gesundheit ist an unserer Hochschule der Fachbereich Sozialwesen unter Leitung von Prof. Dr. Bernward Hoffmann an dem Projekt beteiligt. 

Seite drucken