Neue interdisziplinäre Professur für Hochschul- und Qualitätsmanagement

Prof. Dr. Annika Boentert wurde ans Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) berufen. Sie lehrt Hochschul- und Qualitätsmanagement an verschiedenen Fachbereichen und bietet Weiterbildungen an.

Prof. Dr. Annika Boentert ist seit diesem Semester Professorin am Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) der FH Münster. Ihre Schwerpunkte sind Qualitäts- und Hochschulmanagement. (Foto: FH Münster/Wilfried Gerharz)
Prof. Dr. Annika Boentert ist seit diesem Semester Professorin am Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) der FH Münster. Ihre Schwerpunkte sind Qualitäts- und Hochschulmanagement. (Foto: FH Münster/Wilfried Gerharz)

Die gelernte Bankkauffrau und promovierte Wirtschaftshistorikerin arbeitet schon seit 2005 an der FH Münster und hat das Qualitätsmanagement der Hochschule maßgeblich mit aufgebaut. „Ich hatte schon immer großes Interesse an einer wissenschaftlichen Reflektion meiner Arbeit und Spaß an der Lehre“, sagt die 45-Jährige, die bereits seit zwei Jahren Lehrveranstaltungen für Qualitätsmanagement anbietet. Ihre Professur ermöglicht ihr nun eine noch intensivere Forschungs- und Lehrtätigkeit. Gleichzeitig bleibt sie weiterhin Geschäftsführerin des „Wandelwerks - Zentrum für Qualitätsentwicklung“.

Seite drucken