Seminar widmet sich Geokunststoffen im Straßenbau

Fachleute aus dem Straßen- und Ingenieurbau treffen sich am 28. Februar in Münster. Dann diskutieren sie über neueste Entwicklungen aus dem Bereich der Geokunststoffe, die im Straßenbau unverzichtbar sind. 

Dazu zählen zum Beispiel spezielle Gitterstrukturen. In Stützbauwerken sorgen sie für Standsicherheit und Haltbarkeit. Die verschiedenen Elemente, ihre Einsatzgebiete, Vorteile und rechtliche Bedingungen stehen am 28. Februar an der FH Münster im Mittelpunkt.

Die Tagung beginnt um 9:30 Uhr auf dem Leonardo-Campus 10 in Münster. Eine Anmeldung ist unter www.vsvinrw.de erforderlich. Veranstalter sind die VSVI – Vereinigung Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. zusammen mit der FH Münster und der Kiwa Academy.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken