Neues Führungsteam der FH Münster ist bestätigt

Auf Kontinuität setzt die Hochschulwahlversammlung, die heute vier Präsidiumsmitglieder gewählt hat. Neu im Leitungsgremium der Hochschule ist ab 1. Oktober Prof. Dr. Gernot Bauer.

So sieht das neue Führungsteam der FH Münster aus: Prof. Dr. Ute von Lojewski ist für eine weitere Wahlperiode als Präsidentin bestätigt worden, ebenso wie Prof. Dr. Frank Dellmann als Vizepräsident für Bildung und Internationales sowie Carsten Schröder für Transfer und Kooperationen. Neu im Leitungsgremium ist Prof. Dr. Gernot Bauer als Vizepräsident für Forschung und Hochschulplanung.

Eine Findungskommission hatte die Vorschläge unterbreitet; heute (14. Mai) wählte die Hochschulwahlversammlung, bestehend aus Hochschulrat und Senat, die vier Präsidiumsmitglieder. Darüber hinaus gehört Jens Andreas Meinen als Verwaltungschef weiterhin dem Leitungsgremium an. Die neue Amtszeit des Präsidiums beginnt am 1. Oktober.

Nachfolger von Prof. Dr. Stephan Behr, der sein Amt am 30. September niederlegt, ist Prof. Dr. Gernot Bauer. Er lehrt seit 2003 Software Engineering und Angewandte Mathematik am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik in Steinfurt. Der 49-Jährige hat sich in Forschung und Entwicklung in den Bereichen Mensch-Computer-Interaktion, Ubiquitous Computing, Smart Mobility und mathematische Physik sowie mit zahlreichen Publikationen und Preisen über die Hochschulgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Der Wahl des Präsidiums ging die konstituierende Sitzung des dritten Hochschulrates voraus. Hier wurden als Vorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges und als stellvertretender Vorsitzender Ruprecht Polenz wiedergewählt.

Seite drucken