Marianne Ammann feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Marianne Ammann lehrt seit 25 Jahren am Fachbereich Sozialwesen im Fachgebiet Soziale Arbeit. FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski gratulierte ihr zum Dienstjubiläum.

Die Jubilarin setzt sich mit Leidenschaft für die Aufklärung über das Fetale Alkoholsyndrom (FAS) ein. ) FAS ist die häufigste nichtgenetische Ursache für geistige Behinderungen. Trotzdem werden mögliche Beeinträchtigungen vielfach unterschätzt und der Gelegenheitskonsum auch von Ärzten noch häufig verharmlost.

Seite drucken