Fest im Bioenergiepark Saerbeck: Unsere Projekte EnerPrax und Smart Mirror sind dabei

Am Wochenende ist in Saerbeck ordentlich was los: Der Bioenergiepark, die Klimakommune und die Entsorgungsgesellschaft EGST veranstalten einen Tag der offenen Tür mit Lagerfeuer, Picknick, Moonlight-Kino unter Windrädern – und einigen Mitmachaktionen, an denen auch unsere Hochschule beteiligt ist.

Unser EnerPrax-Team vom Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt unter der Leitung von Prof. Dr. Christof Wetter stellt zum Beispiel sein Forschungsprojekt vor: Wie lässt sich Energie aus Windkraft, Photovoltaik & Co. am besten speichern? Welche Energiespeichermöglichkeiten gibt es und welche sind für welchen Zweck am sinnvollsten? Das Projekt „EnerPrax“ – Energiespeicher in der Praxis – sucht anwendungsnahe Antworten auf diese Fragen und läuft seit rund eineinhalb Jahren vor Ort. Außerdem mischt das Team am Sonntag (9. September) bei einem Kinder-Workshop mit und baut gemeinsam mit dem Start-up SenseBox Wetterstationen für jedermann auf.

Auch unser Fachbereich Design ist am Wochenende mit dabei – und zwar mit dem Smart Mirror-Projekt des Instituts für Gesellschaft und Digitales (GUD). Der intelligente Spiegel zum Thema Mikroplastik wird am Sonntag im Bereich der Entsorgungsgesellschaft EGST stehen. Alle Besucherinnen und Besucher, die einen Blick in den smarten Spiegel werfen, erhalten die Illusion, dass der Spiegel Mikroplastikpartikel am eigenen Körper und der Kleidung sichtbar macht. Gleichzeitig erfahren sie, wie ihr Konsumverhalten zur Problematik des Mikroplastiks beiträgt und welche Auswirkungen dies auf unsere Umwelt hat.

Natürlich gibt es am Wochenende noch viele weitere Aktionen im Park, zum Beispiel ein Fotoworkshop, Führungen per Fahrrad und Bus, Fußballgolf, die Besichtigung eines Windrads von innen, Poetry-Slam, ein Innovationstruck, ein Jazzkonzert, und und und …

Die Öffnungszeiten des Aktionswochenendes im Überblick: Samstag (8. September) findet der Tag der offenen Tür ab 16 Uhr statt, open End, am Sonntag (9. September) von 11 bis 18 Uhr.

Seite drucken