Hochschultag 2018: Rund 17.000 Studieninteressierte kamen

Rund 17.000 Schülerinnen und Schüler haben die Angebote am Hochschultag 2018 in Münster und Steinfurt wahrgenommen.

An den fünf teilnehmenden Hochschulen konnten die Studieninteressierten verschiedene Studiengänge kennenlernen. Unsere Hochschule steuerte mehr als 130 Programmpunkte bei, darunter Vorträge, Fragerunden und Laborführungen. Ob am FHZ, Leonardo-Campus oder Johann-Krane-Weg: Überall strömten die jungen Besucher, die zum Teil sogar von der Nordseeküste angereist waren, in die Hörsäle, Seminarräume und Werkstätten.  

Einige Studieninteressierte hatten sich schon im Vorfeld einen festen Plan zurechtgelegt: zum Beispiel Alissa. Die 17-Jährige aus dem niederrheinischen Kevelaer hatte sich gezielt die Veranstaltungen unseres Fachbereichs Energie – Gebäude – Umwelt herausgesucht. Und war somit eine von rund 400 Interessierten, die den kostenlosen Bustransfer nach Steinfurt nutzten, um dort die ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche zu besuchen.

Andere Besucher wie Louisa aus Werne wollten sich lieber treiben lassen und in verschiedene Hochschulen und unterschiedliche Fachbereiche hineinschnuppern. „Ich weiß noch nicht, in welche Richtung ich beruflich gehen will. Architektur finde ich auf jeden Fall interessant – wahrscheinlich schaue ich dort mit meinen Freundinnen auch vorbei“, sagte die Schülerin.

Anne Werner vom FH-Schulnetzwerk, die die Aktion an unserer Hochschule koordiniert und im Info-Zelt vorm Schloss Orientierungshilfe gab, war zufrieden: „Wir konnten mit unseren Angeboten hoffentlich wieder viele Schülerinnen und Schüler bei ihrer Studienorientierung unterstützen. Und bei so schönem Sonnenschein macht das Ganze natürlich noch mehr Spaß!“ 

Seite drucken