Studienerfolge plus Ehrenamt gleich DAAD-Auszeichnung

Andrés Flamand Lozano vom Fachbereich Wirtschaft: Mehr als gute Prüfungsleistungen


Andrés Flamand Lozano (3. v.l.) freut sich über die Auszeichnung des DAAD. Es gratulieren: Prof. Dr. Klaus Rother, Prof. Israel Gutiérrez vom TEC de Monterrey in Mexiko-Stadt, Rektor Prof. Dr. Klaus Niederdrenk, Prof. Dr. Frank Dellmann und Dekan Prof. Dr
Münster (15. Juni 2005). Vor einem Jahr erst ist Andrés Flamand Lozano nach Münster gekommen. "Ohne ein Wort Deutsch das Visum zu verlängern oder ein Bankkonto zu eröffnen - anfangs war alles schwieriger, als ich gedacht hatte", gibt der Mexikaner zu, der im Deutsch-
Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft CALA an der Fachhochschule Münster studiert. Binnen kürzester Zeit eignete er sich die deutsche Sprache an, zeigte glänzende Leistungen in den Fachprüfungen und leitet mittlerweile selbst Tutorien für andere lateinamerikanische Studierende. Darüber hinaus ist Flamand ehrenamtlich in einem Verein für interkulturelle Zusammenarbeit aktiv. Am Mittwoch überreichte ihm Rektor Prof. Dr. Klaus Niederdrenk den DAAD-Preis für ausländische Studierende an der Fachhochschule Münster.

Mit der Auszeichnung, die von den Hochschulen jährlich einmal vergeben wird, würdigt der Deutsche Akademische Austauschdienst besonderes Engagement und herausragende Studienleistungen. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

"Ihr Beispiel zeigt vorbildlich, wie man Probleme bewältigen kann", lobte Niederdrenk den Preisträger und fügte augenzwinkernd hinzu: "Wie machen Sie das eigentlich, hat Ihr Tag zufällig 48 Stunden?" "Ich habe immer viel Unterstützung bekommen", findet Flamand, der mittlerweile längst anderen aus-ländischen Studierenden dabei hilft, Sprachbarrieren abzubauen. Der 29-Jährige hatte in Mexiko-Stadt zunächst einige Semester Maschinenbau und dann Betriebswirtschaftslehre studiert. In der dortigen Rudernationalmannschaft feierte er sportliche Erfolge. Als studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Frank Dellmann sitzt er nun für das Lehrgebiet Wirtschaftsmathematik mit im Boot. In dem Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft CALA gefällt ihm besonders die Möglichkeit, an Projekten mitzuarbeiten. "Nach Münster zu kommen, war die beste Entscheidung meines Lebens", freut sich Andrés Flamand Lozano.
Seite drucken