Auszeichnung für den Entwurf eines Konzertsaals in Krakau

Abschlussarbeit erhielt beim BauNetz Campus Masters den 3. Platz


Entwurf
Die große Blonia-Wiese im Westen von Krakau soll einen Konzertsaal bekommen – so sieht es der Entwurf von Kasia Kaliczka vor. (Foto: Kasia Kaliczka)

Münster (12. März 2012). Das Magazin BauNetz präsentiert das Beste aus Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen und prämiert alle acht Wochen die Plätze eins bis drei. Bei den Preisträgern der ersten Runde 2012 mit dabei: Kasia Kaliczka.

Die 25-jährige Absolventin des Fachbereichs Architektur der Fachhochschule Münster belegte mit ihrer Masterthesis den 3. Platz. Mit dem Entwurf für einen Konzertsaal im Krakauer Blonia-Park nimmt sie nun automatisch am Jahreswettbewerb teil, der im Dezember gesondert prämiert wird.


Seite drucken