Nachhaltigkeitsprojekt erhält Qualitätssiegel „Werkstatt N“

Institut für Berufliche Lehrerbildung entwickelte ein erfolgreiches pädagogisches Konzept


Prof. Dr. Irmhild Kettschau, Philipp Brinkmann, Nancy Mattausch
Freuen sich über die Auszeichnung: Projektleiterin Prof. Dr. Irmhild Kettschau (l.) sowie die Projektmitarbeiter Philipp Brinkmann und Nancy Mattausch.

Münster (13. März 2012). „Werkstatt" steht für das Prozesshafte einer nachhaltigen Entwicklung, „N" für nachhaltig, die „Werkstatt N" für das Qualitätssiegel, das jährlich nur 100 Projekte in Deutschland erhalten. Der von der Bundesregierung berufene Rat für Nachhaltige Entwicklung verleiht es - und vergab es nun an das Projekt „Nachhaltigkeitsorientiertes Rahmencurriculum für die Ernährungs- und Hauswirtschaftsberufe". Damit hatte sich das Institut für Berufliche Lehrerbildung (IBL) an der Fachhochschule Münster beworben. Das vom Bundesinstitut für Berufsbildung geförderte Projekt gehöre zu jenen, die „den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft weisen", heißt es in der Jurybegründung.

„Alles, was mit Ernährung zusammenhängt, ist von enormer Bedeutung für eine nachhaltige Entwicklung", nennt Nancy Mattausch als Grund, warum das IBL dieses Projekt initiiert hat. Die Rahmenlehrpläne für Berufe in der Ernährung und Hauswirtschaft würden den Zusammenhang von Ernährung und Nachhaltigkeit bisher noch nicht ausreichend widerspiegeln. „Diese Lücke im Berufsbildungssystem soll daher mit der Entwicklung und Erprobung eines entsprechenden Rahmencurriculums zur Beruflichen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung geschlossen werden", erklärt die Projektmitarbeiterin. Das Curriculum solle den unterschiedlichen Ansprüchen auf den einzelnen Qualifikationsebenen Rechnung tragen - von der Helfer- bis zur Meisterstufe und in fachbezogenen Studiengängen.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung stellt auf der Jahreskonferenz am 25. Juni in Berlin alle „Werkstatt N"-Projekte und -Impulse vor. Die Konferenz dient zudem allen Mitarbeitern der ausgezeichneten Projekte, sich auszutauschen und zu vernetzen.


Seite drucken