Von wegen stille Nacht

Es wird zischen und knallen: Weihnachtsvorlesung am 18. Dezember an der FH Münster


Feuer auf der Hand von Prof. Dr. Helmut Grüning
Hier verbrennt Schaum in Prof. Dr. Helmut Grünings Hand – einer der verblüffenden Tricks, die die Lehrenden der FH Münster bei der Weihnachtsvorlesung präsentieren. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Bild: 1  2  (Download )

Münster/Steinfurt (7. Dezember 2017). Der naturwissenschaftliche Weihnachtszauber: Da schweben Bälle und Bierdeckel, es leuchtet bunt und knallt, und für besinnliche Wärme sorgt ein Feuertornado mitten im Hörsaal. Diese besondere Stimmung gibt es nur bei der Weihnachtsvorlesung der Umwelttechnik an der FH Münster – denn stille Nacht kann ja jeder!

Prof. Dr. Helmut Grüning und vier seiner Kollegen des Fachbereichs Energie – Gebäude – Umwelt zeigen spektakuläre Versuche und brauchen dafür auch mal tatkräftige Unterstützung aus dem Publikum. Das nicht nur aus Studierenden besteht – zur Weihnachtsvorlesung sind alle eingeladen, die staunen möchten und sich für Physik und Chemie interessieren. „Viele der Versuche kann man nämlich auch ganz einfach unterm Weihnachtsbaum daheim nachmachen“, sagt Grüning.

Die Vorlesung startet am Montag (18. Dezember) um 12.15 Uhr im Hörsaal B 206 auf dem Steinfurter Campus der FH Münster, Stegerwaldstraße 39. Die Veranstaltung dauert rund zweieinhalb Stunden.


Seite drucken