Landmaschinentechnik gemeinsam optimieren

FH Münster und Lemken intensivieren ihre Kooperation / Neuer Grubber am Fachbereich Maschinenbau


Münster/Steinfurt (29. Januar 2018). Mit drei Metern Breite sieht der neue Grubber des Fachbereichs Maschinenbau ziemlich imposant aus. Aber für den Laboreinsatz ist er in erster Linie eh nicht gedacht, sondern für die praxisnahe Lehre und für Forschungen auf dem Feld. Spätestens im April wird Bernhard Vogelsang ihn dorthin mitnehmen – für seine Masterarbeit, in der er Triebkraftschlupfkurven untersuchen will. Das geht dank des neuen Grubbers Kristall 9, den das Landtechnik-Unternehmen Lemken aus Alpen dem Labor für Landmaschinentechnik an der FH Münster zur Verfügung gestellt hat.

Erste Kontakte entstanden in 2013, unter anderem durch die Agritechnica, und seither haben schon einige Studierende Abschlussarbeiten bei Lemken geschrieben. Auch zwei Absolventen arbeiten inzwischen dort. Das Unternehmen ist generell an den Forschungsvorhaben und -ergebnissen des Fachbereichs sehr interessiert. „Der Austausch ist so interessant, für beide Seiten“, sagte Gesellschafterin Nicola Lemken bei der offiziellen Grubber-Übergabe in Steinfurt. „Die unterschiedlichen Sichtweisen bringen sich gegenseitig weiter.“ Die Industrie beschäftige sich mit konkreten Fragestellungen, wie sich beispielsweise Kraftstoff und damit auch Kohlenstoffdioxid einsparen lasse, ohne dass der Ertrag leide; aber auch die Digitalisierung biete Potenziale – den Boden zum Beispiel zu analysieren, ohne ihn zu beschädigen. „Da forschen wir als Hochschule natürlich gerne, sind aber auch auf den Input von Unternehmen angewiesen – denn nur so greifen wir Themen auf, die für die Industrie wichtig sind, und können unsere Studierenden dementsprechend ausbilden“, bestärkt Prof. Dr.-Ing. Manfred Große Gehling. Obendrein ermögliche der Grubber seinem Labor eine aktuelle, moderne Lehre. Auch bei Schülern, die im Rahmen der Hochschulinformationstage regelmäßig an der FH zu Gast sind, sei die Landmaschinentechnik sehr gefragt.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken