EN

Berufsbegleitend studieren: Wirtschaftsingenieurwesen oder Management

Bewerbung an der FH Münster noch bis zum 28. Februar möglich


Münster/Steinfurt (12. Februar 2019). Ein Studium neben dem Beruf zu bewältigen erfordert Zeit, Ausdauer und Kraft. Trotzdem entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, um sich für die nächste Karrierestufe zu qualifizieren. Das Institut für Technische Betriebswirtschaft (ITB) des Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) der FH Münster bietet zwei Masterprogramme an, die berufsbegleitend absolviert werden können.

Beide Studiengänge haben einen wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt, wenden sich aber an Absolventen unterschiedlicher Fachrichtungen. Der Master of Business Administration & Engineering (MBA&Eng.) „Wirtschaftsingenieurwesen“ richtet sich an Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure sowie an Absolventen mit einem vergleichbaren Kombinationsstudium aus technischen und betriebswirtschaftlichen Inhalten.

Für die Aufnahme in den Master of Business Administration (MBA) „Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften“ müssen Interessierte ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium vorweisen. Flexibilität wird bei beiden Studiengängen großgeschrieben. Vorlesungen und Seminare finden an Samstagen statt, den Lernstoff eignen sich die Studierenden mit Selbstlernmaterialien an – nämlich dann, wann sie es zeitlich einrichten können. „Das soll die Studierenden dabei unterstützen, das Studium mit dem Beruf und weiteren Pflichten zu vereinbaren“, so Susanne Föhse-Hiltmann, Studiengangkoordinatorin des MBA&Eng.

Interessierte können sich noch bis zum 28. Februar für die beiden MBA-Studiengänge bewerben. Weitere Informationen finden sich unter www.fhms.eu/berufsbegleitend.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken