25 Jahre im öffentlichen Dienst

FH-Präsidentin gratulierte Prof. Dr. Annette Nagel zum Jubiläum


Münster (10. September 2019). „Menschen sind keine Waschmittelpackungen, die man ins Regal stellen kann. Deshalb ist es mir wichtig, unseren Studierenden vor allem den Blick für den Menschen und die Wertschätzung gegenüber anderen mit auf den Weg zu geben“, sagt Prof. Dr. Annette Nagel. Sie ist nun seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst aktiv – 20 davon am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB). FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski gratulierte ihr zum Jubiläum.

Vor dem Ruf an die FH Münster studierte Nagel Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und promovierte an der Universität des Saarlandes zum Thema „Personalarbeit und Unternehmenserfolg in der Rezession“. Danach war sie bei der Westdeutschen Landesbank und bei Henkel in Führungspositionen tätig. Seit 1999 lehrt die Hochschullehrerin an der MSB internationales Personal- und Bildungsmanagement. „Ich arbeite gerne mit dem Format der Lerngruppen, in denen Studierende aktiv gemeinsam lernen“, so die Expertin, die beispielsweise Lehrveranstaltungen zu den Themen Motivation, Lernen und Leistung, Führung, Personalcontrolling oder Personalmanagement in Veränderungsprozessen anbietet.

In ihrer Zeit an der MSB hatte Nagel im Jahr 2003 maßgeblich das Konzept für den Studiengang „Business Administration in International Management“ miterarbeitet. Ebenfalls entwickelte sie gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe das Modell des Basis-, Aufbau- und Erweiterungsmoduls im Studiengang Betriebswirtschaft. „Das Konzept hat sich am Fachbereich Wirtschaft durchgesetzt, und ich finde es bis heute gut“, lobte die FH-Präsidentin.


Lesen Sie auch hier:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken