Mit Unternehmen ehrenamtlich engagieren

Für Studierende und Angestellte: Projektwoche „Das Gute unternehmen“ widmet sich Gesundheit, Wohlbefinden und Teilhabe im Münsterland


Münster (19. Februar 2021). Als Unternehmen ein Zeichen setzen und die Welt ein bisschen besser machen – das ist der Gedanke des Corporate Volunteering. Mit freiwilligem betrieblichem Engagement steigern Unternehmen ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Diesem Gedanken widmet sich die Projektwoche „Das Gute unternehmen“, die die FH Münster in Zusammenarbeit mit dem MITwirken Münster e.V. Anfang März durchführt. Die Idee: Teams aus Studierenden und Mitarbeiter*innen engagierter Unternehmen nehmen sich in einer digitalen Projektwoche Problemstellungen gemeinnütziger Organisationen an und entwickeln gemeinsam Lösungsansätze, die während oder im Anschluss an die Projektwoche umgesetzt werden können. Dabei geht es um soziale Projekte zu den Themenschwerpunkten Gesundheit, Wohlbefinden und Teilhabe im Münsterland. Die Projektwoche findet vom 1. bis 11. März digital statt.

Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, untereinander Kontakte zu knüpfen und sich auch im Anschluss weiterhin für den guten Zweck zu engagieren. „Im Projekt vereinen wir die Konzepte Corporate Volunteering und Service Learning und realisieren so weitere Projekte mit gesellschaftlicher Wirkung. Wir setzen damit als FH Münster auch hierdurch wichtige Impulse für eine lebenswerte und attraktive Region“, sagt Carsten Schröder, Vizepräsident für Transfer, Kooperation und Innovation an der FH Münster. „Das Gute unternehmen“ bietet laut Prof. Dr. Thorn Kring, Lehrbeauftragter an der MSB – der Münster School of Business – den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, auch in Zeiten von Corona ein positives Zeichen zu setzen. „Gemeinsam sind wir wirksam und können für die Menschen in unserer Stadt einen Unterschied machen“, findet er. „Eigentlich gibt es keinen besseren Zeitpunkt für unser Projekt.“

Dass Corporate Volunteering funktioniert, kann Robert Holtstiege aus erster Hand bestätigen. Er ist Geschäftsführer der orderbase consulting GmbH, die Gründungsmitglied beim MITwirken Münster e.V. ist. „Unsere Mitarbeiter*innen engagieren sich regelmäßig in unserem TeamPlayer-Programm in verschiedenen sozialen Projekten und erhalten über MITwirken wertvolle Projektideen“, sagt er. „Wir erleben die Begeisterung und den Stolz unserer Mitarbeiter*innen und sehen, dass soziales Engagement nicht nur den Empfänger*innen sondern auch den Gebenden gut tut.“

Anmeldungen für „Das Gute unternehmen“ sind bis Dienstag, 23. Februar möglich. Dann werden von 17:30 bis 19:30 Uhr die Projektgruppen eingeteilt. Weitere Infos zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter fhms.eu/gutesunternehmen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken