„fhuture“-Vortrag thematisiert Wärmepumpen als zentralen Baustein der Energiewende

Prof. Dr. Bernd Boiting spricht am 23. August über eine Technologie, die die Wärme aus der Umwelt nutzt


Münster/Steinfurt (11. August 2022). Ein Großteil der Energie in Deutschland wird für die Beheizung und Klimatisierung von Gebäuden aufgewendet. In der Energiewende gilt es, von den fossilen Energieträgern auf erneuerbare Energien umzustellen. Laut Prof. Dr.-Ing. Bernd Boiting, Dekan am Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt der FH Münster, spielen Wärmepumpen eine wichtige Rolle auf diesem Weg. Die Technologie zieht Wärme aus der Umwelt, etwa aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder der Erde, um damit Räume oder ganze Gebäude zu heizen. Wissenswertes zu ihrem Einsatz erfahren Interessierte im kostenfreien Online-Vortrag der „fhuture“-Reihe am 23. August von 10 bis 11 Uhr: Boiting und Diplomingenieur Ralf Niesmann von der Firma Mitsubishi erklären, wie Wärmepumpen funktionieren, welche Rahmenbedingungen es beim Einsatz zu beachten gilt und welche aktuelle Bedeutung sie haben. „Die Zukunft wird elektrisch. Strom aus regenerativen Energien ermöglicht durch den Einsatz von Wärmepumpen die Energiewende“, so Boiting.

Der Vortrag richtet sich an technisch Interessierte, die sich über diese Technologie sowohl für den Wohn- und Nichtwohnbereich, als auch den gewerblichen Bereich informieren möchten. Unter fh.ms/Wärmepumpe finden Interessierte den Link zur Anmeldung und alle Infos zur Veranstaltung „fhuture: Wärmepumpen als Baustein der Energiewende: Funktionsweise und Einsatzbereiche“.

Zum Thema: Die FH Münster und die TAFH Münster GmbH nehmen ihre Verpflichtung als Innovationsmotor sehr ernst. Daher bietet die Hochschule im Rahmen des Online-Formats „fhuture“ Beratungs- und Informationsangebote zu Themen und Faktoren, die aus ihrer Sicht die Zukunft prägen werden – nach dem Motto „Gemeinsam in den Zeiten des Wandels“. „fhuture“ ist eine Initiative der FH Münster und der TAFH Münster in Kooperation mit der gdf (Gesellschaft der Freunde der FH Münster) und der Initiative TRAIN (Initiative zur Förderung des Wissens- und Technologietransfers im Kreis Steinfurt). Die digitalen Veranstaltungen und Impulsvorträge sowie passende Beratungsangebote sind unter fh-muenster.de/fhuture zu finden.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken