Stand-by vermeiden

Schalten Sie Ihre nicht verwendeten technischen Geräte vollständig ab, um Strom zu sparen. In Deutschland verbrauchen Standby-Geräte in einem Jahr etwa so viel Strom, wie ein mittleres Atomkraftwerk erzeugt.

Im Energiesparmodus

Bildschirmhelligkeit, Ruhezustand, automatisches Abschalten ... hier können Sie bis zu 10 % Strom sparen. Bildschirmschoner sind heutzutage auch nicht mehr notwendig und es schont die Umwelt viel mehr, wenn der Bildschirm ganz aus ist.

Laptop statt PC

Im Normalbetrieb verbraucht ein Laptop weniger Energie als ein PC. Daher ist er nicht nur für unterwegs die energieeffizientere Alternative.

Stoßlüften

Statt die Fenster auf Kipp zu haben, lüfte besser einige Male am Tag stoß. Wenn der (FH-)Raum eine Lüftungsanlage hat, muss gar nicht gelüftet werden. Auch die Heizkörper sollten vor dem Lüften herunterreguliert werden. Zu Hause kann ein Rollladen oder ein Vorhang in der Nacht helfen, die Wärme besser im Raum zu behalten.

Ohne Druck

Drucke Dateien nur, wenn es wirklich nötig ist. Das spart wertvolle Ressourcen und somit Emissionen. Versuche außerdem Recyclingpapier zu verwenden.

Auf Platzierung der Möbel achten

Es ist wichtig, wo die Möbel stehen - im besten Fall nicht vor der Heizung. So kann die warme Luft besser zirkulieren und staut sich nicht. Zudem kann der Thermostat dann die Wärme besser regulieren. Das spart bis zu 24 % Heizenergie. Außerdem lohnt es sich in Altbauten oft Reflektoren hinter den Heizkörpern anzubringen.

Richtig heizen

Ganze 6 % Heizenergie können gespart werden, wenn die Raumtemperatur nur ein Grad niedriger ist. Empfohlene Raumtemperaturen: Schlafzimmer 16-18 °C, Küche 18-20 °C, Wohn- und Kinderzimmer 20-22 °C, Bad 23 °C. Reguliere nachts und wenn das Haus für längere Zeit verlassen wird, die Heizung nach unten. Auch das Abdichten von Türen und das regelmäßige Entlüften von Heizkörpern sorgt für eingesparte Heizenergie.

Stecker ziehen

Ladegeräte oder Mehrfachsteckdosen sollten nicht angeschlossen sein, wenn sie nicht verwendet werden. Das spart Energie! Überprüfe beim Verlassen des Raumes nochmal, ob alle Geräte aus und ggf. ausgesteckt sind.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken