Aufgaben

Die Kommission prüft Beschwerden und Anregungen und erarbeitet Empfehlungen für die Beseitigung von Mängeln, wie etwa:

  • Die für das Semester vorgesehenen Pflichtlehrveranstaltungen werden nicht angeboten.
  • Veranstaltungen fallen regelmäßig aus.
  • Der Laborbetrieb ist dauerhaft eingeschränkt.
  • Termine für in dem Studienabschnitt erforderliche Prüfungen werden nicht angeboten.

Die Kommission prüft eingehende Beschwerden zunächst daraufhin, ob der Beschwerdegegenstand erheblich ist und tatsächlich Mängel in der Lehr- und Studienorganisation betrifft. Die Mitglieder suchen dann gemeinsam nach einer Lösung und beschließen Empfehlungen für die Beseitigung der Mängel, die sie an die Hochschulleitung richten.

Was bringt es, sich an die Kommission zu wenden?

Unsere Hochschulleitung nimmt Beschwerden sehr ernst, wenn sie begründet sind. Konsequenzen einer begründeten Beschwerde waren bislang etwa:

  • Personalgespräche des Präsidiums mit Lehrenden und Mitarbeitern
  • Schulungen zur Verbesserung der Serviceorientierung
  • Erweiterung von Öffnungszeiten in Serviceeinrichtungen
  • Optimierung der Prozesse in der Prüfungsorganisation (zum Beispiel: schnelleres Ausstellen von Abschlusszeugnissen)
  • Verbesserung der Informationen rund um den Studienbetrieb (zum Beispiel: rechtzeitige Bekanntgabe über die Verlegung von  Lehrveranstaltungen)

Wie kann ich meine Beschwerde einbringen?

Die Erfahrung lehrt: Der direkte Weg ist immer noch der schnellste. Deshalb sollten Sie im Vorfeld prüfen, ob sich der Mangel nicht durch die direkte Ansprache des Dekans oder eines studentischen Mitglieds des Fachbereichsrates beseitigen lässt bevor Sie Ihre Beschwerde platzieren. Hinweise hierzu finden Sie auch unter dem folgenden Link:

Sollten Sie im persönlichen Gespräch ihr Problem nicht lösen können oder wollen, dann wenden Sie sich an die Beschwerdekommission.

Dabei können Sie Ihre begründete Beschwerde an alle Kommissionsmitglieder oder nur an die studentischen Mitglieder richten. Anonyme Beschwerden werden in der Kommission zwar nicht bearbeitet, aber an die betreffende Einrichtung weitergeleitet.

Die Beschwerdekommission ist nach außen zur Verschwiegenheit verpflichtet, auf Wunsch werden Ihre Angaben vertraulich behandelt.

So erreichen Sie die Beschwerdekommission per Mail:
E-Mail-Adresse aller Mitglieder:
beschwerdekommissionfh-muensterde
E-Mail-Adresse der studentischen Mitglieder:
stud.beschwerdekommissionfh-muensterde
So erreichen Sie die Beschwerdekommission per Post:
Beschwerdekommission der FH Münster
c/o Präsidium
Hüfferstraße 27
48149 Münster

Termine der nächsten Sitzungen (nicht öffentlich)

  • 7. November 2017 und
  • 9. Januar 2018

Beginn jeweils ab 16 Uhr

Mitglieder der Kommission

Die Beschwerdekommission besteht aus acht Mitgliedern, sie setzt sich zur Hälfte aus Studierenden der FH Münster zusammen.
Seite drucken