Ukraine-Spendenaktion

Warum verknüpfen wir FHahr Rad!& FH läuft! mit einer Spendenaktion für die Ukraine?

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr von Studierenden aus dem Fachbereich Gesundheit mit organisiert. Diesen war es ein "Herzensanliegen", die hohe Aufmerksamkeit, die der Wettbewerb innerhalb der FH genießt, für einen Spendenaufruf zu nutzen, um die Ukraine-Hilfe der Aktion Lichtblicke zu unterstützen und dadurch vom Krieg betroffenen Menschen zu helfen.

Als Gesundheitsmanagerin habe ich dieses Anliegen gerne unterstützt.  Die Spenden sind vollkommen freiwillig und können ganz einfach zum Beispiel über PayPal abgewickelt werden. Über die FH-Spendenaktion können Sie eine von Ihnen frei festgelegte Spendensumme überweisen. Die Spende wird für ukrainische Familien mit Kindern, die in NRW eine Vorübergehende Bleibe gefunden haben, verwendet. Dafür erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mitmachen, die Teilnahme am Wettbewerb ist jedoch von einer möglichen Spende völlig unabhängig!

Informationen zur Verwendung der Spenden durch Lichtblicke e.V. finden Sie im folgenden Link "Ukraine-Hilfe der Aktion Lichtblicke".

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken