Wir suchen nach innovativen Antworten

Der Tradition verpflichtet und zugleich mit Freude am Neuen wird in Münster und Steinfurt über die Grenzen der zwölf Fachbereiche und zwei Zentralen Wissenschaftlichen Einrichtungen hinaus geforscht und entwickelt. Zusammen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen in aller Welt sowie mit Partnern in der Wirtschaft suchen wir fortwährend nach innovativen Antworten.

Forschungskompetenz und hohe Qualitätsstandards auf sechs Feldern:

Unseren Forschungskompetenz und unsere hohen Qualitätsstandards stellen wir auf sechs Feldern unter Beweis:

  • Bau | Umwelt | Ressourcen
  • Gesundheit | Life-Sciences
  • Produkt- und Verfahrensentwicklung
  • Angewandte Sozialwissenschaften
  • Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement
  • Kommunikation | Information.

 
Hinter jeder Überschrift verbirgt sich eine Vielzahl von Arbeitsbereichen - eine Art Baukasten mit vielen Einzelgebieten. Kunden können sich daraus die für sie relevanten Kompetenzbereiche zusammenstellen.

Diese Struktur ist kein starres Gebilde, sondern äußerst dynamisch. Sie wird durch neue Forschungstendenzen und sich verändernde Bedürfnisse des Marktes ständig aktualisiert.

84 Studiengänge - Vielfalt im Angebot

Unter dem Dach der vier Bereiche Ingenieurwesen, Soziales, Gestaltung und Wirtschaft bieten wir eine enorme Breite an fachspezifischen Arbeitsgebieten. Eine Besonderheit an unserer Hochschule: das Lehramt an Berufskollegs. Das gesamte Angebot umfasst derzeit etwa 84 Studiengänge.

Bei unseren Angeboten stellen wir uns auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppen ein. Die Studieninhalte spiegeln die Nachfrage wider. Die Studierenden suchen und finden bei uns einen hohen Praxis- und Anwendungsbezug der vermittelten Fähigkeiten und Kenntnisse.

Beispiele für diese bedarfsorientierte Vielfalt reichen von der Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zur Entwicklung eines Bachelorangebots in der dualen Ausbildung bis zum forschungsorientierten Masterstudiengang für den wissenschaftlich anspruchsvollen Markt. Auch mit dem Aufbau weiterbildender Studienangebote in Form von Masterprogrammen werden wir der Notwendigkeit und den Ansprüchen lebenslangen Lernens gerecht.

Seite drucken