Grundlage hierfür ist unser Hochschulentwicklungsplan. In unserer HR-Strategie für den Bereich Forschung haben wir wichtige Entwicklungsvorhaben für den Zeitraum 2017-2020 definiert. Die von der Europäischen Kommission im Herbst 2015 verliehene Auszeichnung "HR Excellence in Research" belegt, dass wir uns im Personalbereich an klar definierten Standards orientieren und uns kontinuierlich weiterentwickeln. Das Wohlbefinden unserer Studierenden und Beschäftigten ist uns äußerst wichtig. Deshalb haben wir ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) eingerichtet.

Hochschulentwicklungsplan

Der Hochschulentwicklungsplan (HEP) der FH Münster beschreibt die wesentlichen Aktivitäten, die sich unsere Hochschule zu ihrer Profilierung für den Zeitraum 2016 bis 2020 vorgenommen hat.

HR-Strategie für den Bereich Forschung

Die weitere Verbesserung unserer Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten ist uns ein großes Anliegen. Wichtige strategische Eckpunkte für den Zeitraum 2017-2020 haben wir in einer HR-Strategie zusammengefasst.

HR-Gütesiegel

Mit dem HR-Gütesiegel setzen wir uns für ausgezeichnete Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten an unserer Hochschule ein!

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz stehen bei uns hoch im Kurs. Dazu gehören z. B. gesundheitsbezogene Weiterbildungen zu Vorsorge, Stressbewältigung, Entspannungstechniken oder Ernährung. Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement bildet den Rahmen für vielfältige weitere Maßnahmen, um Strukturen und Prozesse systematisch mit Blick auf die Gesundheit zu verbessern.
Seite drucken