Erst zwölf Persönlichkeiten erhielten in der Geschichte der FH Münster seit 1971 den Titel "Honorarprofessor". Die Hürden, die es zu nehmen gilt, sind hoch. Laut Hochschulfreiheitsgesetz muss die Befähigung eines Honorarprofessors jener eines hauptamtlich tätigen Professors entsprechen.

Neben der fachlichen Eignung werden eine mindestens fünfjährige Lehrtätigkeit und die entsprechende pädagogische Befähigung vorausgesetzt. Die Fachhochschule Münster vergibt den Titel zudem nur an Menschen, die praktisch und ideell einen Mehrwert für die Hochschule bedeuten.

Bisherige Honorarprofessoren der FH Münster

  • Prof. Dr. Winfried Grieger (Juni 2017)
    Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt

  • Prof. Dipl.-Ing. Andreas Grübel (November 2014) 
    Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt

  • Prof. Dr. Björn Peter Böer (Mai 2014)
    Fachbereich Design

  • Prof. Dr. Noogie C. Kaufmann (Oktober 2012)
    Elektrotechnik und Informatik

  • Prof. Beate Wiemann (Juni 2011)
    Rechtsanwältin aus Bochum, Lehrbeauftragte am Fachbereich Bauingenieurwesen in den Lehrgebieten Baubetrieb und Arbeitsrecht

  • Prof. RA Thomas Thierau (April 2008)
    Fachbereich Bauingenieurwesen

  • Prof. Hans B. Bauerfeind (November 2007)
    Unternehmer und Stifter des Lehrstuhls für Technische Orthopädie an der Fachhochschule Münster

  • Prof. Dipl.-Kfm. Ralf Beuker und Prof. Dipl.-Des. Octavio K. Nüsse (März 2007)
    Fachbereich Design

  • Prof. Dipl.-Ing. Günter Scherrer (Mai 2004)
    Fachbereich Bauingenieurwesen

  • Prof. Klaus Dunker (1995)
    Lehrbeauftragter für Personalwirtschaft, Personalführung und Qualitätsmanagement am Fachbereich Wirtschaft

  • Prof. Karl-Heinz Niehüser, PhD (1993)
    Lehraufträge in Wettbewerbsrecht und Handelsmarketing am Fachbereich Wirtschaft; Professor an der Fachhochschule Gelsenkirchen
Seite drucken