Münster (11. Juni 2018). Am Beispiel des Vorfalls vom Kiepenkerl-Platz in Münster hat Prof. Dr. Joachim Gardemann von der FH Münster bei der Praxisübung Humanitäre Hilfe das Management von Großschadensereignissen demonstriert. Am 7. April sei die Rettungskette ganz vorbildlich organisiert gewesen, so der Mediziner. Etwa 200 Menschen nahmen an der Übung teil.

Seite drucken