Interaktives Methodenportal

Schrift: verkleinern   vergrößern      drucken
Das IBL ergänzt seit 2009 sein Angebot zur Unterstützung der Praxisprojekte und den Aufbau von Methodenkompetenz um das interaktive Methodenportal "MePo". Es löst das "Informationsportal Praxisstudien" in seiner bisherigen Form ab, das aber als Informationsquelle weiter zur Verfügung steht.
MePo ist eine dynamische, interaktive Plattform, die über ein reines Informationsangebot hinaus geht. Mit MePo werden Studierende sowohl in der Praxisphase als auch beim Aufbau von Methodenkompetenz begleitet. Das interaktive Methodenportal orientiert sich an studentischen Belangen, Interessen sowie Fragestellungen rund um das Thema "Methoden" und "Praxisprojekt" und bietet Hilfestellungen auf einer wissenschaftlichen Grundlage, die fortlaufend durch fachliche Ergänzungen seitens der Lehrenden des Instituts betreut wird.
Die Kombination von fachlicher Solidität und Bedarfsorientierung wird über die so genannten "Web 2.0"-Technologien ermöglicht, die Nutzer unabhängig vom Standort an Forschungsfragen und Diskussionen teilnehmen lässt, sie in die Lage versetzt, selbst Inhalte zu veröffentlichen und kooperativ Lösungen zu entwickeln.
Das MePo greift diese Möglichkeiten des Web 2.0 in Form eines Wiki auf und bietet den Studierenden Partizipationsmöglichkeiten in Form einer interaktiven Methodendatenbank, eines selbstständig verwalteten Glossars sowie über einen Kommunikationsbereich, über den Studierende sich wechselseitig unterstützen und austauschen können.

Veröffentlichungen


Infoboxen

Kontakt

Prof. Dr. phil. Franz Stuber