Informationen zu Prüfungen

Außercurriculares Studium/Vorziehen von Leistungen aus dem Master

Wenn Sie bereits während der Bachelorphase Studienleistungen aus dem Aufbaumodul Fachdidaktik oder Berufspädagogik I vorziehen wollen, müssen Sie dies mit jeweiligen der/m Lehrenden der Veranstaltung besprechen (Für Berufspädagogik muss zusätzlich eine Kooperationsvereinbarung ausgefüllt werden). Nach Erbringen der Leistung, bescheinigt sie/er diese auf dem folgenden Formular. Dieses legen Sie bitte nach der Umschreibung in den Master zur Verbuchung im jeweils zuständigen Prüfungsamt vor.

BAföG

Gegen Ende des 4. Fachsemesters fordert das BAföG-Amt die Studierenden auf, den sogenannten Leistungsnachweis nach § 48 BAföG einzureichen, auf dem vom Prüfungsamt ein ordnungsgemäßes Studium bescheinigt werden soll. Für den an der FH zu absolvierenden Studienanteil der beruflichen Fachrichtung müssen dafür zum Zeitpunkt der Bescheinigung 25 LP im LSF der FH verbucht sein. Die Bescheinigung kann sowohl vom Prüfungsamt des Fachbereiches, wie auch von dem des IBL ausgestellt werden. Für den Studienanteil des allgemeinbildenden Faches und der Bildungswissenschaften muss ein weitere Bescheinigung der jeweiligen BaföG-Beauftragten an der WWU eingeholt werden. Das dafür erforderliche Formblatt 5 finden Sie unter dem folgenden Link:
Seite drucken