Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

16. IEP-Kolloquium: Produktivität - Mit Smart Report einfach, schnell dokumentieren

Der Referent Dipl.-Ing Christian Peters hat sich dabei als beratender Ingenieur und Geschäftsführer der A und O Energieoptimierung die Verbesserung von Druckluft und Vakuumsystemen mit Fokus auf deren nachhaltige und ressourceneffiziente Umsetzung zum Ziel gesetzt. So verfolgt das Unternehmen seit 2018 auch den neuen Ansatz der "Beratung 5.0": Dabei wird die Anwendung Smart Report zur insbesondere zur Optimierung der Dokumentation von wiederkehrenden Arbeitsabläufen und Beobachtungen in Beratungsprojekten individuell auf den kundenspezifischen Anwendungsfall zugeschnitten und angewandt.

15. IEP-Kolloquium: Baurecht und Vermarktung von Windenergie: Der Weg zu einem rechtskräftigen Teilflächennutzungsplan (Zwischen Theorie und Praxis)

Für sämtliche Projektentwickler verschärfen sich zunehmend die Hürden auf dem Weg zum ökonomischen Betrieb von Windparks. Eine innovative, kooperative und möglichst aufgeschlossene Herangehensweise ist heute unumgänglich für ein erfolgreiches Projekt. Bürgerakzeptanz, regionales und kommunales Planungsrecht, langwierige Klageverfahren, Auflagen zum Immissionsschutz und eine wirtschaftliche Finanzierungsgrundlage sind nur ein Auszug der möglichen Konfliktpotenziale. In seinem Vortrag wird Herr Nelles mit den Themen Baurecht und Vermarktung von Windenergie seine Erfahrungen aus der Praxis in den Bereichen des kommunalen Planungsrechts und der wirtschaftlichen Finanzierung teilen.

14. IEP-Kolloquium: Zukunftsfähig durch Flexibilisierung: ökonomische, ökologische und volkswirtschaftliche Relevanz der Flexibilisierung am Beispiel der Biogasanlage Gatersleben

29.11.18 - Im seinem Vortrag wird Dipl.-Ing. Robert Wasser der Energethik Ingenieurgesellschaft mbH anhand des konkreten Beispiel in Gatersleben die Funktionsweise und wirtschaftliche Bedeutung der Flexibilisierung von Biogasanlagen und Satelliten-Standorten für heute und für die langfristige Zukunft der Bioenergie erläutern.

13. IEP-Kolloquium: Energiewirtschaftliche, -regulatorische und -technische Herausforderungen für Unternehmen

25.10.18 - Der Referent Tim Eshold ist als energiewirtschaftlicher Berater des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer (VEA) für die Betreuung und Beratung von rund 250 Unternehmen im Raum zwischen Stuttgart und Nürnberg verantwortlich. Seit 2017 steht Herr Eshold den Unternehmen im Verband als erster Ansprechpartner zur praktischen Bewältigung verschiedener Energieprobleme, gemeinsam mit den Fachabteilungen des VEA, zur Seite.

12. IEP-Kolloquium: Integrative Planung von Windenergieanlagen

20.05.2016 - Der Referent Andreas Nelles ist als ENERCON Sales Manager für Zentral-NRW, Teile Nordhessens und des Rheinlands verantwortlich. Der Vortrag »Integrative Planung von Windenergieanlagen« gibt einen Überblick über die Bandbreite der Herausforderungen in der Windenergieplanung.

11. IEP-Kolloquium: Untersuchungen zur Hydromechanik in Biogasanlagen

23.03.2016 - Der Referent Herr Dipl.-lng. Kay Rostalski wird aus der Praxis eines Tauchmotorrührwerk-Herstellers über die Strömungsvorgänge in Biogasanlagen berichten. Im Fokus stehen dabei die allgemeine Funktionsweise sowie die Einsatzgebiete von Tauchmotorrührwerken.

10. IEP-Kolloquium: Druckluft-Effizienz-Bewertung DIN EN ISO 11011:2015 - Welchen Nutzen hat ein Druckluft Audit?

13.01.2016 - Dipl.-Ing. (FH) Christian Peters (MBA) wird aus der Praxis vieler Druckluft-Audits über Optimierungspotentiale im Druckluftversorgungssystem berichten. Im Fokus steht das gesamte Druckluftversorgungssystem - der Verwendungsstelle, dem Rohrnetz, den Kompressoren mit den Aufbereitungskomponenten bis zum Druckluft und Heizungs-Betriebsraum.

9. IEP-Kolloquium: Phosphatrückgewinnung aus Abwasserströmen mittels magnetisch abtrennbarer Mikropartikel

09.12.2015 - Die Referentin Dipl.-Ing. Asya Drenkova-Tuhtan arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Stuttgart im Arbeitsbereich Abwassertechnik (AWT). Sie beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Verfahrens, um den Rohstoff Phosphat mithilfe speziell entwickelter Mikropartikel aus dem Abwasser zu fischen.

8. IEP-Kolloquium: Building Information Modeling BIM

25.11.2015 - Der Referent Dipl.-Ing. Bauing. (FH) Mario Billep ist Teamleiter CAD/BIM bei der agn. Er befasst sich mit der Erstellung, Pflege und Einhaltung von CAD Standards, sowie um die schrittweise Einführung von BIM Prozessen auf Basis BIM fähiger Software.

7. IEP-Kolloquium: Das Audi e-gas Projekt - Die Energiewende im Tank

24.11.2015 - Der Referent Tobias Block ist Mitarbeiter der AUDI AG in Ingolstadt. Er beschäftigt sich mit der Optimierung der weltweit ersten, industriellen Power-to-Gas Anlage im niedersächsischen Werlte.

6. IEP-Kolloquium: Thermische Energiespeicher

04.11.2015 - Der Referent Dipl.-Ing. Bernhard Bergjan ist Geschäftsführender Gesellschafter der agn-Gruppe und befasst sich im Rahmen seiner Tätigkeit häufig mit den energetischen Grundzügen einer Projektaufgabe.

5. IEP-Kolloquium: Druckluft-Energie-Audit "Amortisation in Millisekunden" Bericht aus der Praxis

25.06.2015 - Herr Dipl.-Ing. (FH) Christian Peters berichtet aus der Praxis von Messungen in Druckluft-Versorgungssystemen der produzierenden Industrie.

4. IEP-Kolloquium: Rühren in Biogasfermentern

21.04.2015 - Der Referent Dr. Jürgen Kube ist Prokurist und Leiter Produktmanagement der Firma Agraferm Technologies AG. Herr Dr. Kube beschäftigt sich mit dem Rühren in Biogasfermentern und wird aus seiner Praxiserfahrung berichten.

3. IEP-Kolloquium: Instrumentierte Strömungsfolger zur Prozessdiagnose in gerührten Fermentern

10.03.2015 - Dr. Sebastian Reinecke wird über die Inhalte seiner mehrfach ausgezeichneten Promotion berichten. Dr. Reinecke hat untersucht, wie man durch strömungsfolgende Sensoren Kenntnis über die ablaufenden Mischprozesse in Biogasfermentern erlangt.

2. IEP-Kolloquium: Phosphorrecycling

21.01.2015 - Der Referent Herr Andreas Rak wird verschiedene, von REMONDIS entwickelte Verfahren vorstellen, mit denen Phosphor aus Aschen kommunaler Schlämme zurückgewonnen werden kann.

1. IEP-Kolloquium: Der Werkvertrag über die Einrichtung einer Biogasanlage und seine Durchführung

27.05.2014 - Der Referent Rechtsanwalt Dr. Grolle wird erläutern, welche Möglichkeiten der Betreiber bei Baumängeln hat.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken