Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Förderung: INTERREG

In diesem deutsch-niederländischem Verbundprojekt, das von der der Hochschule Niederrhein als Lead-Partner koordiniert wird und den Bereich Oberflächenfunktionali-sierung als Überthema behandelt, wird das Thema antimikrobielle Polymere beforscht.

Ziel ist es, Bindemittel und Konservierungsstoffe zur Stabilisierung von Lacken bei der Produktion und für die Lagerung sowie Membranen mit antimikrobieller Wirksamkeit zum Abtöten von Keimen in der Wasseraufbereitung zu entwickeln.

Die FH Münster arbeitet in Säule 1 (Reinigungs- und Hygiene-Technologien) Untersäule b (Neue Wege im Bereich der antimikrobiellen Oberflächen) des Projektes mit. Projektpartner sind J.W.Ostendorf, Coesfeld und Pentair X-Flow, Enschede. Als Säulenkoordinator arbeitet die Technologie Förderung Münster GmbH noch im Projekt mit. Insgesamt arbeiten im Projekt 41 Partner zusammen (19 Niederländische 22 Deutsche).

Logos
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken