Leitfaden zum Abschluss internationaler Hochschulkooperationen

Wenn Sie Ihre Zusammenarbeit mit einer internationalen Partnerhochschule vertraglich in Form einer Kooperationsvereinbarung festlegen möchten ist das International Office (IO) jederzeit Ihr direkter Ansprechpartner und koordiniert den gesamten Prozess.

Für den Abschluss einer neuen Kooperation im europäischen ERASMUS-Austauschprogramm gelten gesonderte EU-Vorgaben. Wenden Sie sich hierfür bitte an Samia Jalal-Tiede oder Miriam Sterz.

Für den Abschluss aller weiteren, weltweiten Kooperationsvereinbarungen finden im internen Bereich einen FINDUS-Prozess, der Sie durch das Verfahren führt.

 

Seite drucken