EN

Studium an der FH Münster

Nominierung

Studierende, die an einer Partnerhochschule der FH Münster studieren und an der FH Münster einen Austausch machen möchten, müssen von ihrer Heimathochschule nominiert werden. Das gilt sowohl für Erasmus+ Studierende als auch für Gaststudierende (außerhalb von EU) die von einer Partnerhochschule kommen.

Nominierung von Erasmus+ und Gaststudierenden (außerhalb von EU, mit Kooperation)

Die Partnerhochschulen werden gebeten, ihre Studierende per E-mail an das International Office zu nominieren und folgende Informationen zuuschicken:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • E-mail Adresse
  • Studienfach/ Fachbereich in der Heimathochschule
  • Studienniveau: Bachelor/ Master
  • Aufenthalt an der FH Münster: Winter- oder Sommersemester

Nominierungsfristen:

  • Für das Wintersemester ab 01. September: 15. Mai
  • Für das Sommersemester ab 01. März: 15. Oktober

Nach der Nominierung bekommen die Studierenden eine Informationsmail vom International Office und einen Link zur Online-Anmeldung im Mobility Online Portal.

Kontaktaufnahme von Gaststudierenden (ohne Kooperation)

Freemovers d.h. Studierende, die ohne Kooperation nach FH münster kommen möchten, schicken folgende Unterlagen per E-Mail an das International Office:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Notenspiegel

Die Unterlagen werden vom International Office formell geprüft und anschließend wird der Link zu unserem Bewerbungsportal geschickt.

Bewerbung

Die Bewerbung für einen Austausch an der FH Münster wird über das Mobility Online Portal verwaltet. Das Portal begleitet die Austauschstudierenden die gesamte Aufenthaltsdauer und beinhaltet wichtige Informationen. Studierende müssen sich im Portal anmelden und verschiedene Schritte durchlaufen.

Ein typischer Ablauf von einer Bewerbung sieht folgendermaßen aus:

  1. Nominierung durch die Heimathochschule.
  2. Anmeldung im Mobility Online Portal und Vervollständigung von Personenstammdaten im Portal.
  3. Hochladen der Unterlagen im Portal: Neben dem automatisch generierten Anmeldeformular müssen auch ein Learning Agreement, ein Transcript of Records und ein Sprachnachweis hochgeladen werden.
  4. Prüfung, Ablehnung oder Zusage: Das International Office prüft die Anmeldeunterlagen und leitet die Dokumente zur Entscheidung an den Fachbereich weiter.
  5. Learning Agreement: Der Fachbereich schickt das geprüfte und unterzeichnete Learning Agreement an das International Office zurück. Das Dokument wird im Portal hochgeladen.
  6. Bestätigung: Wenn eine Zusage seitens Fachbereich vorliegt, stellt das International Office eine Zusagebestätigung (Letter of Acceptance) aus. Auf Wunsch wird sie zusammen mit den Originaldokumenten an die Heimatadresse geschickt.

Die Bewerbung von Gaststudierenden läuft analog zur Bewerbung von Erasmus+ Studierenden und Gaststudierenden mit Kooperation.

Bewerbungsfristen:

  • Für das Wintersemester ab 01. September: 15. Juni
  • Für das Sommersemester ab 01. März: 15. November

Sprachvoraussetzungen

An den meisten Fachbereichen der FH Münster wird auf Deutsch unterrichtet. Für ein erfolgreiches Studium und einen zufriedenstellenden Aufenthalt wird die Niveaustufe B1 der deutschen Sprache von diesen Fachbereichen empfohlen. Für Kurse, die auf Englisch angeboten werden, wird einen Sprachnachweis über B1 der englischen Sprache (oder äquivalent) vorausgesetzt.

FH Münster akzeptiert Sprachnachweise, die von der Heimathochschule oder dem Goethe-Institut im Heimatland ausgestellt werden. Der Sprachnachweis muss bis zur Bewerbungsfrist für das jeweilige Semester eingereicht werden.

Je nach Semester wird eine Vielzahl an Veranstaltungen in verschiedenen Sprachen an den Fachbereichen der FH Münster angeboten. Hier finden Sie einen Überblick:

Einschreibung, Semesterbeitrag & Rückmeldung

Einschreibung:

Um an der FH Münster studieren zu können, müssen alle Austauschstudierende eingeschrieben werden. Die Einschreibung erfolgt über das Mobility Online Portal, in dem die Studierenden die dafür benötigten Unterlagen z.B. eine Kopie des Ausweises/Reisepasses und einen Krankenversicherungsnachweis (z.B. European Health Insurance Card) hochladen. Diese Unterlagen werden anschließend an das Service Office für Studierende weitergeleitet.

Semesterbeitrag:

Für das Studium an der Fachhochschule Münster fallen keine Studiengebühren an. Jeder Studierende an der FH Münster muss allerdings einen Semesterbeitrag von zurzeit 289,94 Euro (Stand: Mai 2019) pro Semester zahlen. Es handelt sich nicht um Studiengebühren, sondern um einen Sozialbeitrag für Aufgaben des Studierendenwerk Münster und einen Studierendenschaftsbeitrag für Aufgaben der Studierendenschaft, den Hochschulsport und das Semesterticket.

Studierende aus dem EU-Ausland können den Beitrag vor ihrer Ankunft nach Münster/Steinfurt via SEPA Verfahren überweisen. Die Gaststudierenden aus dem nicht EU-Ausland haben die Wahl, den Semesterbeitrag nach der Ankunft in Deutschland zu überweisen, nachdem sie ein deutsches Bankkonto eröffnet haben. 

Rückmeldung:

Am Ende eines Semesters muss sich jeder Studierende beim Service Office für Studierende zurückmelden, falls er oder sie ein weiteres Semester an der FH Münster studieren möchte. Bitte beachten: Die Rückmeldung erfolgt nicht automatisch. Das Service Office für Studierende schickt eine E-Mail zur Rückmeldung und die Studierenden müssen sich fristgemäß zurückmelden. Falls die Rückmeldung nicht erfolgt, ist der Studierende exmatrikuliert.


Praktikum an der FH Münster

Bewerbung

Internationale Studierende aus dem europäischen als auch nicht- europäischen Ausland können an der FH Münster in ausgewählten Fachbereichen (überwiegend Ingenieurswissenschaften) ein Praktikum absolvieren. Die Praktikumsplätze werden je nach vorhandenen Kapazitäten in den Laboren der FH Münster vergeben. Interessierte Praktikanten sollen folgende Unterlagen per Mail an fhirstfh-muensterde schicken:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Notenspiegel
  • Sprachnachweise (Deutsch und/oder Englisch)

Die Unterlagen werden nach Eingang an die jeweiligen Fachbereichen zur fachlichen Prüfung geschickt. Liegt eine Zusage seitens Fachbereichs vor, werden die Bewerber über die Entscheidung informiert.

In der Regel ist es gewünscht, dass das Praktikum mindestens 3 Monate dauert und während der Semesterzeiten stattfindet.

Einschreibung

Wie die Austauschstudierende werden auch Praktikanten an der FH Münster eingeschrieben. Die für die Einschreibung benötigten Unterlagen z.B. eine Kopie des Ausweises/Reisepasses, ein Krankenversicherungsnachweis (z.B. European Health Insurance Card) sowie ein Einschreibungsformular müssen per Email ans International Office geschickt werden. Diese Unterlagen werden anschließend an das Service Office für Studierende weitergeleitet. Nach erfolgreicher Überweisung des Semesterbeitrags können die Praktikanten sich beim myFH-Portal anmelden und das Semesterticket herunterladen.

Versicherung

Alle Praktikanten sind verpflichtet, für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen. Über die obligatorischen Krankenversicherung hinaus wird eine zusätzliche Haftpflicht- und Unfallversicherung empfohlen. Die Praktikanten sind während des Aufenthalts in den Räumlichkeiten und Laboren der FH Münster über die Hochschule unfallversichert.

Sprachvoraussetzungen

An den meisten Fachbereichen der FH Münster wird auf Deutsch unterrichtet. Die Betreuung während des Praktikums kann nach vorherigen Absprache mit dem/der betreuenden Professor/in auf Englisch stattfinden. Hierfür müssen die Praktikanten über sehr gute Englischkenntnisse (B2-Niveau) verfügen.




Factsheet für Partnerhochschulen: Stand August 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken