Wie viel Geld benötige ich schätzungsweise für die allgemeinen Lebenshaltungskosten pro Monat?

Die Lebenshaltungskosten hängen von Ihrem Lebensstil ab. Der größte Teil der monatlichen Ausgaben von Studierenden entfällt auf die Miete. Sie umfasst meist ein Drittel der gesamten Lebenshaltungskosten.

Wo finde ich eine Unterkunft?

Aufgrund der steigenden Studierendenzahlen existiert auch am Hochschulstandort Münster eine nicht unerhebliche Wohnraumknappheit. Preiswerter Wohnraum ist in den Hochschulstädten sehr gefragt. Beginnen Sie deshalb frühzeitig mit der Suche und probieren Sie möglichst viele Wege.

Die FH Münster empfiehlt den Studierenden ausdrücklich, sich beim Studierendenwerk Münster für den Zeitraum vom 01.09. bis 28.02. für das jeweilige Wintersemester und vom 01.03. bis 31.08. für das Sommersemester zu bewerben.

Die folgenden Adressen sollen Ihnen helfen, eine Unterkunft zu finden.

Wo und wann muss ich mich bei der Stadt Münster anmelden?

Für die Anmeldung brauchen Sie:

  • Ihren Personalausweis und/oder Reisepass
  • den Vordruck "Anmeldung bei der Meldebehörde"

Den Meldeschein erhalten Sie in einer der Einrichtungen des Amtes für Bürger- und Ratsservice sowie in der Münster-Information im Stadthaus 1 oder online.

Sie sollten sich innerhalb einer Woche nach Einzug in einem Bürgerbüro anmelden.

Benötige ich ein deutsches Bankkonto?

Falls Sie ein Zimmer in einem Studentenwohnheim bekommen haben, müssen Sie ein Konto in Deutschland eröffnen, da die Miete von dort jeden Monat abgebucht wird. Bitte richten Sie dazu eine Einzugsermächtigung bei der Bank ein. Um als Studierender ein Konto in Deutschland zu eröffnen, benötigen Sie folgende Unterlagen: eine feste Adresse in Deutschland, einen Ausweis und eine Bescheinigung, dass Sie Student sind. Studierende erhalten bei vielen Banken kostenlos ein Konto.

Darf ich als ausländischer Studierender in Deutschland arbeiten?

Mit einem Nebenjob können Sie sich etwas Geld verdienen, Deutschland besser kennenlernen und Kontakte aufbauen. Wer während des Studiums arbeiten möchte, hat aber bestimmte Regeln zu beachten.

Was ist ein Rundfunkbeitrag und muss ich als Student den Rundfunkbeitrag zahlen?

Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen sowie Institutionen beteiligen sich gemeinsam an der Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehprogramme. Es ist nicht relevant, ob jemand einzelne Geräte wie Fernseher, Radio oder Computer besitzt oder nutzt, sondern es gilt eine Wohnung - ein Beitrag. Auch Studierende aus dem Ausland müssen daher den Rundfunkbeitrag bezahlen.

Darf ich urheberrechtlich geschützte Filme oder Musik aus dem Internet herunterladen?

Nein! Das runterladen/downloaden von Urheberrecht geschützen Filmen und Musik ist in der Bundesrepublik Deutschland illegal und wird strafrechtlich verfolgt. Die unerlaubte Verbreitung kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder Geldstrafe bestraft werden. ( § 106 UrhG) Dazu zählen auch Tauschbörsen! Denn als Mitglied einer Tauschbörse ist man dazu gezwungen, Dateien, die man herunterlädt, auch zum Upload zur Verfügung zu stellen.

Wie erreiche ich die Polizei, Feuerwehr, Notarzt usw.?

Alle wichtigen Notfallnummern finden Sie hier auf einen Blick (z.B. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Giftnotruf, Nummer gegen Kummer, Sperr-Notruf zum Sperren von elektronischen Karten und Berechtigungen):
Seite drucken