Die aktuellen Informationen zur Bewerbung

Aktuell können Sie sich auf das PROMOS-Stipendium der FH Münster bewerben, wenn Sie einen Aufenthalt zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.07.2018 planen. Die Bewerbungsfrist ist der 31.10.2017.

Alle Angaben zum PROMOS-Stipendienprogramm auf den Seiten der FH Münster immer vorbehaltlich einer erfolgreichen Bewerbung der Fachhochschule Münster auf PROMOS-Mittel beim DAAD und der darauffolgenden Mittelbereitstellung durch den DAAD zu verstehen sind.

Eine Förderung darf nur erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht. Hinweise dazu entnehmen Sie bitte der Website des Auswärtigen Amtes:

Was wird gefördert?

Im Rahmen von PROMOS können die folgenden Studienaufenthalte an einer Hochschule im Ausland gefördert werden. Die maximale Förderdauer liegt bei drei Monaten, auch wenn Sie länger im Ausland studieren:

1. Semesteraufenthalte mit einer Mindestdauer von einem Monat

  • außerhalb des ERASMUS+ Raums
  • in der Schweiz;
  • innerhalb des ERASMUS+ Raums, wenn das Erasmus+-Kontingent (vereinbarte Mobilitätsplätze) eines Fachbereichs bereits ausgeschöpft ist;
  • innerhalb des ERASMUS+ Raums, wenn eine Erasmus+-Kooperation nur für einen bestimmten Fachbereich (oder ausschließlich für eine bestimmte Programmschiene) besteht und vor dem Auslandsaufenthalt nicht erweitert werden konnte;
  • innerhalb des ERASMUS+ Raums, wenn ein weiterer Erasmus+-Auslandsaufenthalt ausgeschlossen ist.

2. Abschlussarbeiten mit einer Mindestdauer von einem Monat

  • im Rahmen von Aufenthalten an Hochschulen außerhalb des ERASMUS+ Raums;
  • im Rahmen von Aufenthalten an Hochschulen innerhalb des ERASMUS+ Raum, die weniger als drei Monate dauern;
  • die weder an einer Hochschule noch an einem Unternehmen durchgeführt werden, wenn der entsprechende Fachbereich das Vorhaben uneingeschränkt unterstützt und die Studierenden einen detaillierten Zeitplan einreichen, der später auch zur Erfolgskontrolle dienen kann.

Details zur Förderung von Abschlussarbeiten mit PROMOS im Rahmen von Auslandsaufenthalten an Hochschulen finden Sie unter diesem Link:

Wer kann sich bewerben?

Das PROMOS-Stipendium richtet sich an Studierende, die an der Fachhochschule Münster eingeschrieben sind und einen Abschluss anstreben. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wird nun der Kreis der bewerbungsberechtigten Personen zunächst für eine Testphase bis zum Jahr 2017 erweitert. Dies bedeutet das Folgendes:

Neben deutschen Studierenden bzw. diesen nach § 8 BAföG gleichgestellten Personen können ebenfalls nichtdeutsche Studierende, wenn sie in einem Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss an der deutschen Hochschule zu erreichen, gefördert werden. Aufenthalte in den Heimatländern sind ausgeschlossen.

Weitere Hinweise zum § 8 BAföG entnehmen Sie bitte den BAföG-Informationen des Bundesministeriums für Bildung:

Darüber hinaus kann eine Förderung nur dann erfolgen, wenn der Lebensmittelpunkt der Studierenden in Deutschland liegt und die begründete Erwartung besteht, dass die Studierenden nach ihrem vorübergehenden Auslandsaufenthalt nach Deutschland zurückkehren.

Nicht antragsberechtigt sind:

  • Studierende, die gleichzeitig an ERASMUS+ teilnehmen
  • Studierende, die an einer ERASMUS+ Partnerhochschule studieren (werden), an der das Platzkontingent noch nicht ausgeschöpft ist und/oder solche, die noch über ein ERASMUS+ Mobilitätskontingent verfügen
  • Studierende, die Stipendien (z.B. monatl. Stipendium) von dritten Institutionen erhalten (z. B. DAAD, Fulbright, Stiftungen etc.), die auch aus öffentlichen Mitteln finanziert werden und denselben Förderzweck haben wie PROMOS an der Fachhochschule Münster (z. B. Voll- und Teilfinanzierung von Auslandsaufenthalten)
  • Studierende, die bereits insgesamt ein 6-monatiges PROMOS-Stipendium innerhalb eines Studienabschnitts erhalten haben.

Wie kann ich mich bewerben?

Wenn Sie sich auf eine PROMOS-Förderung bewerben möchten, finden Sie alle Informationen dazu unter diesem Link:


Lesen Sie auch hier:

Seite drucken