Datum: Samstag, 09.06.2018
Zeit: 09:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Johann-Krane-Weg 25
48149 Münster
Raum 209, 2. Stock
Kategorie: Aktuelles für Studierende, International Office, Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau, Energie · Gebäude · Umwelt, Architektur, Bauingenieurwesen, Design, Oecotrophologie · Facility Management, Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Sozialwesen, Sozialwesen Internationales, Physikalische Technik, Gesundheit

Kurzbeschreibung:

Kaum ein Land polarisiert so sehr wie die Vereinigten Staaten von Amerika. In Wirtschaft und Politik sind sie einer der wichtigsten Partner Deutschlands, kulturell scheinen sie uns nahe zu stehen. Gleichzeitig rufen die USA häufig Unverständnis und drastische Stereotype hervor: Zum Beispiel erscheinen uns US-Amerikaner häufig oberflächlich und überheblich. Gleichzeitig wirken ihr Optimismus und ihr Pragmatismus bewundernswert. Wer als deutscher Studierender zum Austausch an eine Hochschule in den USA geht, hat es daher nicht immer leicht.

Um einen Studien- oder Praxisaufenthalt in den USA erfolgreich zu gestalten, ist es notwendig, die teilweise unterschiedlichen Werte und Praktiken zu verstehen, die US-Amerikaner antreiben und ihr Verhalten und ihre Kommunikation prägen. So können Sie Ihr Handeln während des Aufenthalts optimieren und vermeiden Missverständnisse ebenso wie Konflikte.

Veranstaltungsinhalte

  • Kulturelle Wahrnehmung, Umgang mit „Fremdem“

  • Kulturhistorische Hintergründe, die die Alltagskultur der USA verständlicher machen

  • Kulturelle Standards und Werte in den USA – Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu Deutschland

  • „kritische Momente“ in der Begegnung von Deutschen und US-Amerikanern – Strategien zur Konfliktvermeidung

  • Aktive Übungen zu Kommunikation , Wahrnehmung und Stereotypen

  • Tipps für den Hochschulalltag

Die Teilnehmer erhalten vor Seminarbeginn einen Fragebogen, um ggfls. einen speziefischen Fokus abzufragen.



Seite drucken