Praxisforum

Schrift: verkleinern   vergrößern      drucken

Praxisforum Nachhaltigkeit - Lebensmittelwirtschaft und Ernährung

Das Forum bietet Raum für neue Ideen, fördert Netzwerke und transportiert Forschungsergebnisse in die Öffentlichkeit.
Partner aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft sind in diesem innovativen Netzwerk herzlich willkommen!

02.02.2012 - Expertenrunde "Rohstoffmärkte"

Am 02. Februar 2012 traf sich eine Runde ausgewählter Experten der Ernährungsbranche, um Ursachen, Entwicklungen und Handlungsmöglichkeiten zur Lage auf den Rohstoffmärkten zu erörtern. Die Teilnehmer zeigten großes Interesse, das Thema in einem zweiten Treffen (vsl. Juni) weiter zu diskutieren.

28.04.2010 - Ist Genuss standardisierbar?

Sensorik als Instrument der nachhaltigen
Produktentwicklung

Im Sinne der nachhaltigen Produktforschung dienen die Methoden der Sensorik dazu, mit Hilfe des Menschen als Messinstrument die Qualität von Lebensmitteln sicherzustellen und den Genuss für den Endverbraucher zu optimieren.

Dieses Praxisforum soll Möglichkeiten zur Integration von Sensorik in die Produktentwicklung aufzeigen, die sich auch in kleinen und mittleren Unternehmen umsetzen lassen. Mit diesem Schwerpunkt werden aktuelle Fragestellungen thematisiert und Lösungsmöglichkeiten vorgestellt.

05.11.2009 - Nachhaltigkeit in KMU

Dieses Praxisforum widmete sich dem Thema der Verbindung ökonomischer, ökologischer und sozialer Belange in Unternehmen. Unterstützt durch das Institut für mittelstandorientierte Betriebswirtschaft haben der Fachbereich Wirtschaft und das iSuN 26 Unternehmen wichtiger Industriezweige im Münsterland, im Osnabrücker Land und in der Region Emsland befragt. Ergebnisse werden vorgestellt und mit Unternehmensvertretern diskutiert.

08.07.2009 - Ressourceneffizienz in der Gemeinschaftsverpflegung

Die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe fand am 08.07.2009 im Fachhochschulzentrum statt. Zahlreiche Vertreter der Gemeinschaftsverplegung informierten sich über die MIPS-Methode zur Berechnung von Ressourceneffizienzen und diskutierten deren Einsatzmöglichkeiten und Zukunftspotentiale mit Dr. Harald Hoppe von Dr. Hoppe BioCatering.