Der Studiengang

Sie sind berufstätig oder in der Ausbildung in einem technischen oder kaufmännischen Umfeld? Sie möchten trotzdem gern studieren, um sich beruflich weiter zu entwickeln, ohne Ihren Arbeitsplatz aufgeben zu müssen?

Das Studienprogramm zum Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen ist speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Hier können Sie sich weiter qualifizieren, ohne Ihre Berufstätigkeit aufzugeben. Eine flexible Zeit- und Lerneinteilung ermöglicht die Kombination von Studium und Beruf. Wirtschaftsingenieure/-ingenieurinnen kennen sowohl die Notwendigkeiten technischer Produktionsverfahren, berücksichtigen betriebswirtschaftliche Erfordernisse, wie Marketing oder Kosteneffizienz und können moderne Informationstechnologien nutzen.

Studienorganisation

Das Verbundstudium Wirtschaftsingenieurwesen besteht zu etwa drei Vierteln aus Selbststudienabschnitten und einem Viertel aus Präsenzveranstaltungen. In traditionellen Studiengängen werden Inhalte in Vorlesungen vermittelt. Im Verbundstudium erhalten die Studierenden didaktisch aufbereitete Medien zum Selbststudium. So können Sie sich die Inhalte selbst erarbeiten. Darüber hinaus werden in der regulären Vorlesungszeit wöchentlich Übungen und Laborpraktika angeboten, bei denen eine Anwesenheitspflicht besteht. Die Veranstaltungen finden in der Regel samstags statt, können nach Abstimmung aber auch in Blocktagen angeboten werden.

Gearbeitet wird in Gruppen von rund 20 Studierenden. Zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen wird der Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden durch die internetgestützte Kommunikationsplattform ILIAS unterstützt. Nachdem die Studierenden alle Veranstaltungen erfolgreich abgeschlossen haben, beginnen sie mit ihrer Bachelorarbeit. Ein Kolloquium schließt die Prüfungen ab. Die Verleihung des Bachelors bildet den Abschluss des Studiums.

Studienverlaufsplan

Studienverlaufsplan Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Verbund (B.Sc.)

Unter den folgenden Links erhalten Sie weiterführende Informationen zu den Inhalten der Fächer des jeweiligen Semesters:

Berufsfeld

Wirtschaftsingenieure und -ingenieurinnen bilden die Schnittstelle zwischen technisch-ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Prozessen. Sie kennen sowohl die Notwendigkeiten technischer Produktionsverfahren, berücksichtigen betriebswirtschaftliche Erfordernisse wie Kosteneffizienz oder Marketing und können moderne Informationstechnologien nutzen sowie in einem internationalen Geschäftsumfeld handeln.

Einsatzgebiete in Unternehmen:

  • Fertigung
  • Vertrieb
  • Einkauf
  • Projektmanagement
  • Entwicklung
  • Controlling
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing

Schnuppervorlesungen

Im Sommersemester 2017 können Sie als Gast an einer Schnuppervorlesung teilnehmen. Alle Interessierte sind willkommen! Bitte melden Sie sich vorab zu einer der Veranstaltungen an. Die Themen der Vorlesungen sind:

  • Technische Mechanik
  • Managementkompetenz

Wir freuen uns auf Sie!

Partnerunternehmen für das ausbildungsbegleitende Studium

Online Bewerbung für den Studiengang

Sie können Sich ab Anfang Mai 2017 für das Studium bewerben.



Seite drucken