Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Sie können Gesamtzusammenhänge zwischen güter-, leistungs- und finanzwirtschaftlichen Bereichen erkennen und beurteilen. Es wird so ein fundamentaler Überblick über das Ineinandergreifen der einzelnen Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre gegeben. Somit sind die Studierenden in der Lage, betriebswirtschaftlich zu denken. Mögliche Beschaffungsmaßnahmen können sie mit Entscheidungsrechnungen und Optimierungsmodellen stützen. Organisations- und Führungsfragen betrachten sie im betriebswirtschaftlichen Zusammenhang und können hierbei Basisanforderungen des Arbeitsrechts berücksichtigen.

Die Studierenden erlangen mit dieser Veranstaltung das Grundverständnis zum Besuch der Module "Externes Rechnungswesen", "Internes Rechnungswesen", "Technisches und Wirtschaftsrecht" und "Planung und Controlling".

Im 2. Teil der Veranstaltung (Allgemeine BWL 2) wird den Studierenden ein Überblick über die wesentlichen Inhalte des Marketing gegeben. Die Studierenden können kundenorientiert denken und dies in den wichtigsten Unternehmensaufgaben berücksichtigen (Marketing als Denkansatz). Dabei können sie die Marketinginstrumente des Unternehmens sowohl strategisch planen als auch taktisch umsetzen. Eine Berücksichtigung verschiedener Branchen- und Unternehmenssituationen ist für sie problemlos möglich.

Außerdem sind die Studierenden befähigt, sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen aus der Marketingperspektive auseinander zu setzen und erhalten somit wesentliche Voraussetzungen zur Teilnahme am Modul "Marketing" im höheren Semester.

Inhalte

Vorlesung: Studienbriefe

1.1.1 Unternehmensfunktionen- Bedeutung des Betriebes in der sozialen Marktwirtschaft der BRD

  • Unternehmensziele
  • Unternehmensführung/-organisation
  • Planungs-, Steuerungs- und Kontrollsysteme
  • Personalmanagement/Grundlagen Arbeitsrecht
  • Rechtsformen der Unternehmen/Unternehmenszusammenschlüsse
  • Produktion
  • Grundlagen der Kostentheorie

1.1.2 Grundlagen des Marketing

  • Marketingziele
  • Entwicklung und Auswahl von Marketingstrategien
  • Marktforschung/Analyse der Marketingchancen
  • Marketingplan
  • Marketinginstrumente

Übungen

Präsenzunterricht mit Fallstudien; Gruppenarbeiten und Praxisbeispielen aus der Lebens- /Berufswelt der Studierenden, aktuelle Problemstellungen aus der Wirtschaft

Prüfungsform

Klausur (oder mündliche Prüfung) am Ende des 2. Semesters; Klausurdauer: 120 Minuten (Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung: keine)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken