Inhalte

Vorlesung: Lernbriefe

Aufbauend auf den in den einschlägigen Vorlesungen (= Lernbriefe) erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten werden folgende Themenbereiche vertieft:

  • Operatives Controlling als Teil des Controllingsystems, mit seiner Gestaltung von Planungs- und Erfolgskonzepten sowie das Erreichen und die Kontrolle der kurzfristigen Erfolgsziele.
  • Handlungsrahmen des Operativen Controlling
  • Steuerung durch Kennzahlensysteme
  • Kosten- und Erfolgscontrolling
  • Strategisches Controlling zur Sicherung der langfristigen Zielsetzung und der Unternehmensexistenz
  • Notwenigkeit des Strategischen Controlling
  • Organisation des Strategischen Controlling
  • Strategische Steuerung durch wertorientierte Unternehmensführung
  • Strategische Steuerung durch Risikomanagement
  • Instrumente zur Umsetzung von Strategien ins Operative Controlling
  • Internationales Controlling: Ergebnis-, Finanz- und Leistungssteuerung international tätiger Unternehmen angesichts besonderer wirtschaftlicher, finanzieller, politischer und kultureller Risiken.
  • Balanced Scorecard als Instrument zur Beschreibung, Umsetzung und Kontrolle einer Unternehmensstrategie

Übungen

Präsenzunterricht mit Fallstudien und Lernbriefe

Interdisziplinäre Vernetzung

Ergänzend zu den in dem Modulen Controlling I behandelten Fragestellungen des "nationalen" Controllings werden die Kenntnisse im internationalen Controlling für KMU vertieft. Bezugspunkte bilden das externe Rechnungswesen und die International Financial Reporting Standards (IFRS), das interne Rechnungswesen (Plankostenrechnung), die jeweiligen Länderanalysen (Modul internationales Management) sowie die Organisation des Controllings multinationaler Unternehmen.

Anknüpfungspunkte existieren auch im Fach Managementsysteme, im Bereich des strategischen und operativen Controllings und Marketings in der Form, dass hier den Studierenden anhand von Fallstudien die Inhalte wertorientierter Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen vermittelt werden sowie die Praxisfähigkeit vollständiger Finanzpläne und wertorientierter Kennzahlen dargestellt wird.

Prüfungsform

Klausur / mündliche Prüfung am Ende des 3. Semesters

Seite drucken