Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Die Studierenden können Ursachen von Arbeitslosigkeit, Konjunkturverläufe, Inflations-, Wechselkurs- und Zinsentwicklungen im groben Rahmen verstehen und Konsequenzen für ihr Unternehmen ableiten. Sie verstehen auf welcher Basis Prognosen für die Zukunft - wissenschaftlich basiert - erstellt werden.

Inhalte

Die Inhalte des Faches sind geprägt durch Exporttechnik, durch Organisation internationaler Unternehmen. Im Rahmen der Exporttechnik werden internationale Ausschreibungen, Vertragsgestaltung mit und ohne Einbeziehung Allgemeiner Geschäftsbedingungen, Zahlungsbedingungen mit Akkreditiven oder Dokumenteninkasso, die Dokumente des Außenhandels und Wechselkursabsicherung behandelt.
Weitere Inhalte:

  • Nachfrage der Haushalte,
  • Markt-/Preisbildung/Marktformen,
  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung,
  • Volkswirtschaftliche Theorien (Keynesianismus/Monetarismus),
  • Volkswirtschaftliche Ziele und Zielkonflikte,
  • Instrumente der Wirtschaftspolitik (Geldpolitik, Finanzpolitik, Währungspolitik; Außenwirtschaftspolitik),
  • Fragen der Umweltpolitik und-ökonomie
  • EU Politik
  • Aktuelle Tendenzen der Weltwirtschaft
  • Ursachen von Wechselkursauf- /-abwertungen
  • Besonderheiten internationaler Verträge
  • Risiken und Risikoabsicherung internationaler Geschäftsbeziehungen

Übungen

Präsenzunterricht Gruppenarbeiten; praxisorientierte Fallstudien; seminaristischer Unterricht

Prüfungsform

Klausur/mündliche Prüfung am Ende des 1. Semesters (Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung: keine)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken