Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Lehr- und Lernformen

Vorlesung (Studienbriefe zum Selbststudium), Praktikum (Präsenz)

Lernergebnisse/ Kompetenzen

Internet:

Die Studierenden sollen folgende Fachkompetenzen erwerben 

  • Erwerb von Kenntnissen über das Internet und die zugrundeliegende Technologie
  • Erwerb von Kenntnissen über NEXT GENERATION NETWORK (NGN) und der damit verbundenen Dienste (VoIP) 
  • Erwerb von Grundlagenwissen über lokale Netze und Ethernet-Technologie
  • Erwerb von Kenntnissen, wie eine Umsetzung netztechnischer Anforderungen in ein lokales Rechnernetz durchgeführt werden kann
  • Erwerb von Kenntnissen über Sicherheitslücken und Angriffsmöglichkeiten auf Netzinhalte im lokalen Netz und im Internet
  • Erwerb von Kenntnissen über klassische und moderne Kryptologie sowie folgende Methodenkompetenzen:
  • Fähigkeit, Internet-Technologien in die entsprechenden Schichten von TCP/IP-Modell und OSI- Referenzmodell einzuordnen
  • Fähigkeit, fachliche Aufgabenstellungen durch konkrete Internet- und Intranet- Anwendungen für Endbenutzer umzusetzen
  • Fähigkeit, die Verwendung moderner kryptologischer Verfahren in Internet- Technologien zu beurteilen und anzuwenden (z.B. Email Verschlüsselung)          

Elektronischer Handel:

  • Bedeutung der Sicherheitsproblematik als Querschnittsfunktion im gesamten elektronischen Handel/Datenverkehr kennen lernen
  • Fähigkeit, unternehmensgründende Problemstellungen zu erarbeiten
  • Aktuelle Meldungen bezüglich Sicherheitsproblemen im Internet einordnen können

Inhalte

  • Internet Technologie
    • Die TCP/IP-Protokollfamilie, Protokolle IP und UDP/TCP
  • Inter- und Intranet, Dienste und Anwendungen
    • Der Namensdienst DNS
    • Routing - Berechnung der Wegewahltabellen
    • Internet- und Intranet-Anwendungen für Endbenutzer: Email (Protokolle), Telnet, FTP, HTTP, HTTPS, SSH
  • Netze
    • Netztopologien
    • Weitverkehrsnetze
    • Mobilfunknetze
  • Ethernet
    • Verkabelung
    • Geschwindigkeit
    • WLAN
  • Ethernet-Nodes
    • Repeater
    • Brücken
    • Switches
  • Next Generation Network
    • Telefonie
    • Internet-Zugang

Teilnahmevorraussetzung

Grundverständnis über Programmierung, wie sie u.a. auch im Modul Einführung in die Informatik und Programmierung gelehrt wird.

Prüfungsform

Klausur (oder mündliche Prüfung) am Ende des 6. Semesters; Klausurdauer: 90 Minuten
Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung: Studienleistung (Praktikum)

Mindestens 40 ECTS aus den Modulen der ersten 4 Semester

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken