Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Nicht deutschsprachige Studienbewerber

Bewerber aus dem nicht deutschsprachigen Ausland müssen über deutsche Sprachkenntnisse verfügen, die ausreichen um die Lehrinhalte der Vorlesungen und anderen Lehrveranstaltungen verstehen zu können. Studienbewerberinnen und -bewerber müssen daher vor Aufnahme des Fachstudiums die DSH-Prüfung (Deutsche Sprachprüfung) für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerberinnen und -bewerber nachweisen.

Die DSH-Prüfung kann an der Westfälischen Wilhelmsuniversität abgelegt werden.

Folgende Nachweise werden für das DSH-2-Niveau akzeptiert:

  • DSH-2-Zeugnis (oder höher)
  • TestDaF Stufe 4 in allen Bereichen (oder höher)
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusminister-Konferenz Stufe II (In allen Teilbereichen C1-Niveau)
  • Goethe-Zertifikat C2 (ausgestellt ab 2012)
  • Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts (ausgestellt bis Ende 2011)
  • Kleines / großes deutsches Sprachdiplom vom Goethe-Institut (ausgestellt bis Ende 2011)
  • UNIcert-Zertifikat der Stufen III und IV
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken