Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Was ist ein Duales Studium?

Heute im Hörsaal, morgen in der Firma: Das Duale Studium bietet die Kombination eines Studiums (an einer Hochschule oder Berufsakademie) mit einer Berufsausbildung oder Berufstätigkeit.

Für wen eignet sich das duale Maschinenbaustudium?

Der duale Bachelorstudiengang Maschinenbau eignet sich für Studierende, die ein wissenschaftlich fundiertes Studium mit einer praktischen Ausbildung oder einer Berufstätigkeit im Unternehmen kombinieren wollen.

Was ist ein ausbildungsintegrierter Studiengang?

Beim ausbildungsintegrierten Studiengang wird das Studium mit einer Berufsausbildung verbunden. Wer sich für dieses Variante entscheidet, kann einen berufsqualifizierenden Abschluss und einen Hochschulabschluss erwerben.

Was ist ein berufsintegrierter Studiengang?

Für Berufsstarter spielen berufsintegrierte Studiengänge keine Rolle. Diese Studiengänge bieten Berufstätigen, parallel zu ihrer Berufsausübung, eine Weiterqualifizierung an der Hochschule mit einem Hochschulabschluss.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um den dualen Bachelorstudiengang studieren zu können?

Voraussetzung ist die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Qualifikation. Für die Einschreibung benötigen Sie zudem einen Nachweis über ein maschinenbaubezogenes Praktikum von zehn Wochen. Das Praktikum kann mit einem Umfang von maximal 50% der zehn Wochen auch Informatikanteile enthalten. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten werden auf das Praktikum angerechnet. Das Vorpraktikum kann entfallen, wenn Sie im Rahmen des dualen Bachelorstudienganges Maschinenbau  eine Ausbildung im Bereich Maschinenbau absolvieren. 

Anträge auf Anrechnung von praktischer Tätigkeit auf das Praktikum richten Sie bitte formlos mit beglaubigten Kopien der entsprechenden Nachweise an das Dekanat des Fachbereichs.

An welchen Tagen in der Woche studiere ich?

An zwei Werktagen, die von der FH Münster semesterweise festgelegt werden.

Welchen Abschluss mache ich beim dualen Bachelorstudiengang Maschinenbau?

Der duale Bachelorstudiengang Maschinenbau an der FH Münster wird mit dem international anerkannten Studienabschluss "Bachelor of Engineering" (B. Eng.) beendet.

Studierende, die einen ausbildungsintegrierten Studiengang wählen, können parallel einen Kammerabschluss machen.

Was sind die Vorteile beim dualen Maschinenbaustudium?

Von großem Vorteil sind:

  • kürzere Ausbildungszeiten durch eine kompakte Ausbildung,
  • zwei  anerkannte Abschlüsse innerhalb einer Ausbildung,
  • Qualifizierung in Theorie und Praxis,
  • gute Arbeitsmarkt und Karrierechancen.

Gibt es einen Numerus Clausus?

Aktuell gibt keinen Numerus Clausus.

Wie lange dauert der duale Bachelorstudiengang Maschinenbau?

Die Regelstudienzeit des dualen Bachelorstudiengangs Maschinenbau an der FH Münster beträgt 9 Semester (einschließlich Bachelor-Arbeit). Dabei findet das Studium an zwei Tagen in der Woche statt. Durch die enge Verzahnung von Beruf und Praxis ist das Duale Studium deutlich kürzer als die Aufeinanderfolge von Berufsausbildung und Studium.

Wann beginnt der duale Bachelorstudiengang Maschinenbau?

Der duale Bachelorstudiengang Maschinenbau kann jeweils nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Wie und bis wann muss ich mich bewerben?

Ab Anfang Mai können Sie sich direkt auf der Homepage der FH Münster online um einen Studienplatz bewerben.

Wo gibt es weitere Informationen?

Bitte wenden Sie sich telefonisch oder schriftlich an das Dekanat Maschinenbau

FH Münster
Fachbereich Maschinenbau
Stegerwaldstraße 39
48565 Steinfurt

Tel:
02551 9-62195
 
02551 9-62695
Fax:
02551 9-62120

dekanat3fh-muensterde

oder an das Service Office für Studierende.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken