Studium im Ausland

Wer sich für einen Studienaufenthalt im Ausland interessiert, sollte sich frühzeitig und umfassend informieren: Wie organisiere ich mein Vorhaben und woran sollte ich denken, welche Fördermöglichkeiten gibt es und wohin soll es überhaupt gehen.

In wenigen Schritten zum Auslandsstudium:

  1. Informieren Sie sich bei Ihrem Auslandskoordinator im Fachbereich oder im International Office über die Austauschmöglichkeiten.
  2. Bewerben Sie sich an Ihrer Wunschhochschule.
  3. Suchen Sie nach passenden Finanzierungsmöglichkeiten.
  4. Packen Sie die Koffer.
Land Partnerhochschule Erasmus Studienbeiträge
Chile Universidad de Santiago de Chile, Santiago de Chile Nein Nein
Frankreich Ecole Nationale d'Ingenieurs de Tarbes (ENIT), Tarbes Ja Nein
Frankreich IUT 1 de l'Université Joseph Fourier, Grenoble Ja Nein
Kolumbien Universidad Pontificia Boliviana, Medellín, Colombia Nein Nein
Norwegen Norwegian University of Science and Technology, Trondheim Ja Nein
Schweiz Hochschule Luzern für Technik und Architektur, Luzern Nein Nein
Spanien Universidad de Córdoba, Cordoba Ja Nein
Spanien Universidad del País Vasco, San Sebastián Ja Nein
Spanien Universidad Politecnica, Escuela Técnica Superior de Ingenieria del Diseño (ETSID), Valencia Ja Nein

Praktikum im Ausland

In 3 Schritten zum Auslandspraktikum

  1. Suchen Sie sich eine Praktikumsstelle. Ihr Fachbereich und das International Office unterstützen Sie dabei.
  2. Suchen Sie nach passenden Finanzierungsmöglichkeiten.
  3. Packen Sie die Koffer.

Kurzaufenthalt im Ausland

Eine Zeit im Ausland ist spannend und prägend. Sie müssen aber nicht gleich für ein Semester oder ein Jahr die Koffer packen. Durch eine Summer School, einen Sprachkurs oder ein Praktikum gewinnen Sie gute Einblicke.



Seite drucken