Newsletter Münster School of Business | MSB

Ausgabe 28 2021 (August)

Newsletter MSB

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende, Alumni, Partner und Interessierte,

Kiso

das Infektionsgeschehen in der Pandemie beeinträchtigt weiter erheblich das Geschehen am Fachbereich. Auch wenn alle Beschäftigte, Lehrende und auch Studierende durch die Hochschule inzwischen Impfangebote erhalten haben, werden uns voraussichtlich auch im Wintersemester Abstandsregeln weiterhin beeinträchtigen. Insbesondere ist aktuell durch das Präsidium eine Maximalbelegung der Veranstaltungsräume zu ca. 50 Prozent vorgesehen. Weiterhin haben die Lehrenden den Wunsch, auf hybride Formate zu verzichten. Innerhalb dieser Vorgaben versuchen wir den Betrieb an der Hochschule so weit wie möglich in Präsenz zu organisieren, was eine Herausforderung darstellt.

Didaktisch sind wir an der MSB mit dem Fortschreiten der Pandemie neue Wege gegangen und haben uns weiter verbessert. Zum Beispiel haben wir kurze Filme in der Hochschule gedreht, um den Erstsemestern das digitale Onboarding während des Lockdowns zu erleichtern und ihnen ihre Hörsäle, die Mensa und Bibliothek zu zeigen. Hier geht es zur Pressemitteilung zu dem Thema.

Über Corona hinaus, beschäftigt uns in diesem Jahr der 50-jährige Geburtstag der FH Münster und des Fachbereichs Wirtschaft, der im Jahr 1971 von Beginn an mit an den Start ging. Sie können sich bereits online auf der Jubiläumsseite dazu informieren. Dort finden Sie nette Anekdoten, Videobotschaften und Geschichten, die zum Stöbern einladen. Haben Sie selbst auch eine schöne Erinnerung, Fotos oder Geschichten, die Sie mit der FH Münster verbinden und die Sie gerne teilen möchten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zum Jubiläumsteam auf: jubilaeum@fh-muenster.de.

Herzlich willkommen heißen wir an der MSB Prof. Dr. Christoph Buchmüller. Wir wünschen Ihnen einen guten Start bei uns!

Erfreulich ist, dass wir ab dem Wintersemester mit Digital Supply Chain Management (DigiSCM) einen neuen weiterbildenden Master anbieten. Dieser wird die digitale Transformation von Wertschöpfungsnetzwerken thematisieren, verfügt über ein modernes didaktisches Konzept mit einer Mischung aus Präsenz- und Online-Lehre und er findet zu zwei Dritteln auf Englisch statt. Wir freuen uns bereits sehr auf die neuen Studierenden, die bald in Münster starten.

Mit Karlotta Wigger (B.A. European Business Programme) und Marvin Busse (M.A. Logistik) wurden zwei Studierende mit dem Hochschulpreis der FH Münster für die besten Abschlussarbeiten an der MSB ausgezeichnet. Wir gratulieren beiden herzlich zu diesem Erfolg!

In diesem Newsletter finden Sie ansonsten eine bunte Mischung von Beiträgen zu den Themen Social Business, Gründen, Praxisprojekte und Alumni.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Dekan
Prof. Dr. Dirk Kiso


Buchmüller

Neuberufung Prof. Dr. Christoph Buchmüller

Sein Büro ist noch etwas karg eingerichtet, aber die Fahne seines Lieblingsfußballvereins steht schon auf dem Schreibtisch: Borussia Mönchengladbach. „Ich verpasse so gut wie kein Spiel“, sagt Prof. Dr. Christoph Buchmüller. „Dass ich Professor geworden bin, war nicht von langer Hand geplant. Das hat sich glücklicherweise so ergeben“, freut sich der promovierte ehemalige Rechtsanwalt über die Berufung an den Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB). Hier lehrt und forscht er seit Juli. Sein Schwerpunkt: Wirtschaftsrecht, insbesondere IT-Recht.


Buchholz

Fit für die Logistik von morgen

Zum Wintersemester 2021/22 startet der neue berufsbegleitende Masterstudiengang Digital Supply Chain Management (DigiSCM). Das Besondere an dem Programm: ein modernes didaktisches Konzept, das mit einer Mischung aus Präsenz- und Online-Lehre optimal auf die Anforderungen berufstätiger Studierender ausgerichtet ist. Fragen zur Bewerbung und zum Programm beantwortet Studiengangsleiter Prof. Dr. Wolfgang Buchholz. Folgen Sie dem Studiengang auch bei LinkedIn und Instagram und bleiben Sie auf dem Laufenden. Eine Bewerbung ist noch bis zum 15. September 2021 möglich.


Rupprecht

„Schulden sind nicht per se schlecht“

Prof. Dr. Manuel Rupprecht informierte in der Auftaktveranstaltung zur Ringvorlesung „Aktuelles Wirtschaftsgeschehen“ über die Situation der Staatsfinanzen in der Coronakrise. Während der siebenteiligen Online-Reihe sprachen Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis über spannende Themen unserer Zeit und wagten einen Blick in die Zukunft.

Wer die Vorträge verpasst hat oder noch einmal nachlesen möchte, kann sich die einzelnen Präsentationen auf der Veranstaltungsseite herunterladen.


Kinderneurologie

Konzept zum Spendensammeln für die Kinderneurologie-Hilfe

BWL-Studierende machen sich für Kinder mit Hirnverletzungen und die Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. (KNH) stark. Um die wichtige Arbeit des Vereins zu unterstützen, haben Studierende unserer Münster School of Business (MSB), unter der Leitung von Nachwuchsprofessorin Dr. Kerstin Kurzhals und Doktorandin Katrin Uude erfolgreich ein Studierendenprojekt durchgeführt.


Das gute Unternehmen

Absolut wiederholungswürdig: Projektwoche „Das Gute unternehmen“ endet

Mehrere Vorhaben von FH Münster, TAFH Münster GmbH und MITwirken Münster e.V. widmeten sich Gesundheit, Teilhabe und Wohlbefinden im Münsterland. Geleitet wurde „Das Gute unternehmen“ von Prof. Dr. Thorn Kring, Lehrbeauftragter am Fachbereich Wirtschaft (MSB), sowie von Lea Wilkens und Jens Wortmann aus dem Team von FH Münster und TAFH Münster GmbH.


von Keitz

„Mutter Natur schreibt eben keine Rechnung“

Das Thema Nachhaltigkeit entwickelt sich immer mehr zu einem wettbewerbsrelevanten Faktor für Unternehmen und hat auch eine hohe Bedeutung für die Bereiche, Accounting, Controlling und Finance. In der digitalen Veranstaltungsreihe „Aktuelle und interdisziplinäre Themen im Masterstudiengang Accounting, Controlling & Finance“ (MACF) der FH Münster haben sechs Praxisvertreter*innen die Implikation einer nachhaltigen Unternehmensführung beleuchtet. Die Idee zu der Vortragsreihe hatte MACF-Studiengangsleiterin Prof. Dr. Isabel von Keitz.


ARDENT

Gründen im Münsterland: Motivation durch Wettbewerb

Manchmal bleibt eine Gründungsidee nur das: ein kurzer Impuls, dieses oder jenes einmal umzusetzen – um es dann doch zu lassen. Denn oft fehlt es auch an Zeit, um den ersten Einfall zu konkretisieren, und an Wissen, wie man das am besten anstellt. Studierende mit guten Ideen bekamen jetzt die Chance, das zu ändern: Sie nahmen am Gründungswettbewerb „Social Entrepreneurship im Münsterland“ im Rahmen des ARDENT-Projektes des Science-to-Business Marketing Research Centre (S2BMRC) der FH Münster teil.


Ernsting

Mehr Absatz durch Social Media?

BWL-Studentinnen untersuchten unter der Leitung von Prof. Dr. Carmen-Maria Albrecht, Marketingexpertin am Center for Consumer Insight & Retail Excellence (CECIRE) der FH Münster, die Bedeutung von Social Media als Absatzkanal für das Textilunternehmen Ernsting's family.


Krafft

Alumna des Monats: Elena Krafft

Elena Krafft hat bei uns im Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft (CALA) an der FH Münster und an der Universidad de la Sabana in Kolumbien studiert. Danach führt sie ein Doppelmaster nach Belgien und Italien. Den Jobstart findet sie in Österreich. Nun arbeitet sie im Bereich Innovation und Future Foresight Consulting in Dubai. Alles so geplant? "Nein", sagt Elena, aber jetzt ist sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) erst einmal angekommen, sagt ihr Gefühl. Nur eins fehlt noch! Ihr wollt wissen, was? Dann lest ihre Geschichte!


FH STORY

Gut fürs Klima, international und nachhaltig: Marketing-Praxis-Projekt für kolumbianisches Lastenrad "Bogbi"

Ein internationales Team, ein waschechtes Praxisprojekt aus dem Alltag, eine Menge Kreativität und eine spannende Herausforderung: Das alles hat Luisa Rohland, Louisa Wippermann, Marcel Uhe und Hanna Fuhrer überzeugt, sich bei einem semesterübergreifenden Wahlmodul an unserer Münster School of Business (MSB) anzumelden. Die Aufgabe lautete: Wie bringen wir das kolumbianische Lastenrad „Bogbi“ auf den deutschen Markt?

Michael Kortenbrede (l.) hat das integrative Modelabel „bayti hier“ gegründet. Hier ist er mit Andreas Schönborn zu sehen, einem Mitarbeiter des Projekts. Das Bild ist vor Corona entstanden. (Foto: bayti hier)
FH-NEWS
Unternehmer*in sein und Gutes tun: Michael Kortenbrede teilt seine Erfahrungen

Michael Kortenbrede hat zwei Social Start-ups gegründet, ist Vorstandsmitglied im Social Impact Verein, Gründungsberater im Team von FH Münster und TAFH Münster GmbH, Träger des Heimatpreises 2019 und startet demnächst seine Promotion. Im Interview erklärt der 30-jährige Absolvent unserer Hochschule, was soziales Unternehmertum bedeutet.

Nach 26 Jahren an der FH Münster geht Prof. Dr. Jobst Thalenhorst in den Ruhestand. (Foto: privat)
FH-NEWS
"Es war eine gute Zeit": Prof. Dr. Jobst Thalenhorst geht in den Ruhestand

Nach 26 Jahren an unserer Hochschule geht Prof. Dr. Jobst Thalenhorst in den Ruhestand. Der Experte für Controlling blickt mit vielen positiven Erinnerungen auf die Zeit an der FH Münster zurück.


Termine

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich kurzfristig darüber, ob die Veranstaltungen stattfinden.

50 Jahre FH Münster
Die FH Münster feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag – und der Fachbereich Wirtschaft feiert mit. Informieren Sie sich gerne auf der Jubiläumshomepage.

Online-Veranstaltungsreihe FHuture
An der FH Münster findet auch weiterhin die digitale Vortragsreihe fhuture statt. Oben geht es zum Veranstaltungskatalog.

Büro Improvement District (BID) oder warum wir ein Büro der Zukunft brauchen?

21. September 2021, 15-17 Uhr, online, vorherige Anmeldung erforderlich

fhuture-Gesprächsrunde zum Thema „Neue Normalität = neue Markenpositionierung? Strategien für die Zeit nach der Pandemie“ mit AUDI-Vorständin und MSB-Alumna Hildegard Wortmann

24. September 2021, 15-16:30 Uhr, FHZ und online, vorherige Anmeldung erforderlich

Blutspenden an der MSB
19. Oktober 2021, 10-15 Uhr, FHZ

Empowerment & Karriereentwicklung –Professionelles und souveränes Auftreten für Frauen
25. Oktober 2021

Hochschultag Münster
11. November 2021

Business Day – die Firmenmesse an der MSB
Die Veranstaltung findet digital statt!

9. November 2021

Hybrides ANCALA-Forum
12. und 13. November 2021 (weiteres Infos folgen auf der CALA-Seite)

Absolventenfeier der MSB
Die Veranstaltung muss leider coronabedingt ausfallen!
19. November 2021

Info-Veranstaltung Bachelor Wirtschaftsinformatik (Webseminar)
23. November 2021, 18-19 Uhr, vorherige Anmeldung erforderlich

Info-Veranstaltung Master Wirtschaftsinformatik (Voll- und Teilzeit) (Webseminar)
23. November 2021, 19-20 Uhr, vorherige Anmeldung erforderlich

Networking career circle an der FH Münster
25. November 2021

MASTER AND MORE Messe
29. Januar 2022

Info-Veranstaltungen EBP und CALA
Januar und März 2022

_____________

IMPRESSUM

Herausgeber:
FH Münster
Fachbereich Wirtschaft
MSB | Münster School of Business

Corrensstraße 25
48149 Münster
Telefon: 0251 83-65501
Fax: 0251 83-65502
www.fh-muenster.de/msb

Verantwortlich:
Dekan: Prof. Dr. Dirk Kiso
dekanat-msb@fh-muenster.de

Redaktion/Satz:
Prof. Dr. Olaf Arlinghaus
arlinghaus@fh-muenster.de

Susanne Lüdeling M.A. und Milana Mohr M.A.
presse-msb@fh-muenster.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.