Newsletter Münster School of Business | MSB

Ausgabe 29 2022 (Februar)

Newsletter MSB

Liebe Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Studierende, Alumni, Partner*innen und Interessierte,

Prof. Manuel Rupprecht

Sie wundern sich vielleicht, dass Ihnen nun im Editorial ein neues Gesicht entgegenlacht. Das liegt daran, dass es an der MSB nun ein neues Dekanatsteam gibt, welches deren Geschicke lenkt. Ich, Manuel Rupprecht, darf mich Ihnen als Dekan vorstellen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Dircksen als Prodekan und Dr. Jutta Rach als Studiendekanin an meiner Seite freuen wir uns auf unsere neuen Aufgaben - ganz im Sinne des Leitspruchs "Wir bilden Qualität". Welche Bereiche wir dabei voranbringen möchten, können Sie in der dazu erschienen Pressemitteilung nachlesen.

Noch immer beschäftigt uns das Thema Corona. Das Sommersemester 2022 wird im März mit einem höheren Online-Anteil starten. Wir hoffen aber, im Laufe des Sommersemesters wieder zunehmend auf Präsenzlehre setzen zu können. Wir haben an der MSB in Zeiten der Pandemie durchaus auch positive Erfahrungen gemacht: Diese E-Kompetenzen wollen wir auch in Zukunft in die moderne Lehre einfließen lassen, auch wenn wir wieder verstärkt und primär in Präsenz lehren möchten.

Im letzten Jahr haben wir den 50-jährigen Geburtstag der FH Münster und des Fachbereichs Wirtschaft gefeiert. Ein Highlight für die MSB stellte der Besuch der Alumna und AUDI-Vorständin Hildegard Wortmann dar. Den Bericht dazu finden Sie in unserem Newsletter. Wer die Veranstaltung verpasst hat, kann sich hier die Onlineaufzeichnung ansehen. Viel Freude dabei!

In 2022 wollen wir - insofern Corona es zulässt - weiterfeiern. Das European Business Programme wird 40 Jahre alt. Am 21. Mai 2022 soll in Münster eine Party stattfinden. Vermerken Sie sich schon mal das Datum und seien Sie vor Ort dabei! Weitere Infos finden Sie auf der EBP-Homepage.

An der MSB wurde zum ersten Mal der Kurt-Ernsting-Preis verliehen. Niklas Hüvet wurde in der Kategorie Bachelor ausgezeichnet, Veronika Quast in der Kategorie Master. Wir gratulieren beiden herzlich zu diesem Erfolg!

Erfreulich ist, dass wir ab dem Wintersemester mit Digital Supply Chain Management (DigiSCM) einen neuen weiterbildenden Master anbieten. Dieser wird die digitale Transformation von Wertschöpfungsnetzwerken thematisieren, verfügt über ein modernes didaktisches Konzept mit einer Mischung aus Präsenz- und Online-Lehre und er findet zu zwei Dritteln auf Englisch statt. Wir freuen uns bereits sehr auf die neuen Studierenden, die bald in Münster starten.

Videos werden für die Außendarstellung immer wichtiger. Das sehen auch wir als MSB so. Deshalb gibt es nun für die Masterstudiengänge Logistik sowie Accounting, Controlling & Finance jeweils einen neuen Imagefilm. Allen, die daran beteiligt waren, herzlichen Dank für das Engagement!

In diesem Newsletter finden Sie ansonsten eine bunte Mischung von Beiträgen zu den Themen Auszeichnungen, Digitalisierung, Praxisprojekte und Alumni.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Dekan
Prof. Dr. Manuel Rupprecht


Frau Wortmann, AUDI-Vorständin, im Gespräch mit Studierenden

Nachhaltigkeit ist das neue Premium

Applaus im Hörsaal zu bekommen – für Hildegard Wortmann ein unwirkliches Gefühl. Fast 30 Jahre nach ihrem Abschluss an der FH Münster besuchte die AUDI-Vorständin für Marketing und Vertrieb jetzt ihre ehemalige Hochschule, um mit Vizepräsident Carsten Schröder über „Neue Normalität = neue Markenpositionierung? Unternehmensstrategien für die Zeit nach der Pandemie“ zu sprechen. Mit dabei waren rund 50 Teilnehmer*innen im Hörsaal, mehr als 200 schalteten sich digital dazu. „Ich bin begeistert, wieder hier zu sein“, sagte Wortmann, die in Münster geboren und aufgewachsen ist und dort BWL studiert hat.


Preisträger

Kurt-Ernsting-Wissenschaftspreis erstmals verliehen

Zwei Studierende der Münster School of Business (MSB) der FH Münster erhielten in einer digitalen Feierstunde zum ersten Mal den Kurt-Ernsting-Wissenschaftspreis, der für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich Handel und Märkte ausgeschrieben wurde. Er wird auf Bachelor-, Master- oder Dissertationsebene im Bereich Wirtschaftswissenschaften verliehen. Gute Aussichten auf eine Prämierung hat, wer mit seiner Abschlussarbeit zu einem besseren Verständnis von Handel und Märkten beiträgt und eine gute Anwendungsnutzung in Aussicht stellt. Niklas Hüvet wurde in der Kategorie Bachelor ausgezeichnet, Veronika Quast in der Kategorie Master.


Gruppenfoto Team

"Best Student Paper Award" bei der "IEEE EDOC" 2021 für das Team der FH Münster

Konrad Schneid und Leon Stapper konnten es kaum glauben, als ihr eingereichter Beitrag bei der renommierten Konferenz "Institute of Electrical and Electronics Engineers and Enterprise Distributed Object Computing" (IEEE EDOC) am 29. Oktober 2021 als "Best Student Conference Paper" ausgezeichnet wurde.


Prof. Feldmann und Prof. Ziegenbein

„Wir dachten, die Firmen wären da weiter“

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in Deutschland vorangetrieben – auch in Unternehmen. Die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen leistet dort einen wichtigen Beitrag zur Steigerung von Effizienz. Doch wie genau arbeiten Firmen mit den unterschiedlichen Programmen und Tools, die verschiedene Anbieter bereitstellen? Dies wollten Prof. Dr. Carsten Feldmann, Prof. Dr. Ralf Ziegenbein und André Damkowski vom Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation (IPD) der FH Münster herausfinden. In einer Studie befragten sie Unternehmen im Münsterland zu ihren Herausforderungen bei der Prozessdurchführung, den Technologien, die bei ihnen im Einsatz sind, und zu den Hindernissen und Erfolgsfaktoren bei der Automatisierung von Geschäftsprozessen.


Prof. Buchholz

Auf die Digitalisierung der Logistik vorbereitet sein

Digitalisierung sollte kein neuer Begriff für die Logistik sein. Dennoch lasse die Digitalisierungsbereitschaft und -umsetzung deutscher Unternehmen oft noch zu wünschen übrig, weiß Prof. Dr. Wolfgang Buchholz, Hochschullehrer für Organisation und Logistik am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster, der Münster School of Business (MSB). Er leitet den neu eingeführten Masterstudiengang Digital Supply Chain Management, der Logistikmanager*innen auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung vorbereitet. Das Besondere an dem berufsbegleitenden Studienprogramm: Ein modernes didaktisches Konzept, das mit einer Mischung aus Präsenz- und Online-Lehre optimal auf die Anforderungen berufstätiger Studierender ausgerichtet ist. Interessierte können sich ab sofort und noch bis zum 15. August für einen Studienplatz zum Wintersemester 2022/23 bewerben.


Marco Schüpmann

Langjähriger Mitarbeiter und geschätzter Kollege: Hochschule gedenkt Marco Schüpmann

Brigitte Storey war es, die Marco Schüpmann vor Jahren an den Fachbereich Wirtschaft, die Münster School of Business (MSB), holte. Zuvor hatte er eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation absolviert und im Studierendensekretariat der Zentralverwaltung gearbeitet. Im Oktober 2021 verstarb er viel zu früh mit 41 Jahren – und wird an unserer Hochschule schmerzlich vermisst.


Stefan Rymar

Interview mit Stefan Rymar - MSB-Absolvent, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Agentur Elbkind

Magst du dich kurz unseren Leser­*innen vorstellen?

Moin, ich bin Stefan.

Seit 2008 bin ich Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Agentur Elbkind. Die folgenden Selbstbeweihräucherungen erzähle ich jetzt nur, damit ihr nicht aufhört zu lesen: Elbkind ist eine der erfolgreichsten Agenturen in Deutschland. Wir sind 180 Elbkinder, arbeiten in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart, betreuen Daimler, die Lufthansa, Ritter Sport, Coca-Cola und die AOK's und wurden mehrfach zu Agentur des Jahres ausgezeichnet. Das Bundesministerium hat Elbkind als einen der erfolgreichsten Gründungen Hamburgs ausgezeichnet. Es macht mich immer noch stolz und ängstlich zugleich, wenn ich mein Team auf einem Haufen sehe.


FH STORY

SALES2B: Malte und sein Team sind mit ihrem Start-Up die Gründerehe eingegangen

Malte Lohaus ist mit seinem BWL-Studium an unserer Hochschule fast fertig, nur die Bachelorarbeit fehlt noch. Bewerbungen schreibt der 23-Jährige aber erst mal nicht: Denn parallel zu seinem Studium hat Malte sein eigenes Start-up gegründet - und fühlt sich in der Selbstständigkeit sehr wohl.

cover der fhocus 39 (Foto: FH Münster)
FH-NEWS
Die neue fhocus zum Thema Gründerhochschule - jetzt online lesen

Unsere Hochschule ist Gründerhochschule. Was das bedeutet? Das erzählen wir in Interviews und Geschichten über Gründer*innen.

Ein Mann und eine Frau schauen in die Kamera.
FH-NEWS
Abschied und Wechsel: FH-Präsidentin Ute von Lojewski übergibt Amt an Frank Dellmann

Tosenden Applaus gab es von allen Seiten: Prof. Dr. Ute von Lojewski verabschiedete sich in den Ruhestand und hinterlässt eine Hochschule, die zuversichtlich in die Zukunft blickt.


Termine

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich kurzfristig darüber, ob die Veranstaltungen stattfinden.

Hier finden Sie als ePaper alle Weiterbildungsveranstaltungen (u.a. in den Bereichen Agile und Digitale Transformation, Digitales Prozessmanagement, Künstliche Intelligenz, Business Analytics, IoT und Nachhaltigkeit) vom Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation (IPD) (Februar bis August 2022).

Online-Infoveranstaltungen DigiSCM
17. Februar, 5. Mai und 23. Juni 2022, jeweils 18h

Online-Infoveranstaltungen EBP und CALA
15. März, 11. April und 16. Mai 2022, jeweils 17.30h

Online-Infoveranstaltung Wirtschaftsinformatik Bachelor
22. März 2022, 18h-19h

Online-Infoveranstaltung Wirtschaftsinformatik Master
22. März 2022, 19h-20h

"Weißt du eigentlich, wie grün die Bäume sind?" - Buchlesung von Andreas Schulte-Werning
13. April 2022, 16.15h-18.30h

Online-Infoveranstaltung Wirtschaftsinformatik Bachelor
17. Mai 2022, 18h-19h

Online-Infoveranstaltung Wirtschaftsinformatik Master
17. Mai 2022, 19h-20h

40 Jahre EBP-Party
21. Mai 2022, um Anmeldung wird gebeten!

"zusammen NACHHALTIG" - hochschulweiter Nachhaltigkeitstag an der FH Münster
31. Mai 2022, nur FH-intern!

Hochschultag Münster
10. November 2022

Blutspende im Fachhochschulzentrum
07. Dezember 2022, 10h-15h, FHZ

_____________

IMPRESSUM

Herausgeber:
FH Münster
Fachbereich Wirtschaft
MSB | Münster School of Business

Corrensstraße 25
48149 Münster
Telefon: 0251 83-65501
Fax: 0251 83-65502
www.fh-muenster.de/msb

Verantwortlich:
Dekan: Prof. Dr. Manuel Rupprecht
dekanat-msb@fh-muenster.de

Redaktion/Satz:
Prof. Dr. Olaf Arlinghaus
arlinghaus@fh-muenster.de

Susanne Lüdeling M.A. und Milana Mohr M.A.
presse-msb@fh-muenster.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.